VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Domberg (Suhl) (675 m)

Blick vom Turm auf die Baude und über Suhl.

Auffahrten

Von Reinhard – Nordöstlich des Suhler Zentrums beginnt die Hauptauffahrt an der nach Zella-Mehlis führenden Gothaer Straße als Abzweig nach links in die Harzgasse. Unter der markanten Bogenbrücke der Eisenbahn hindurch sind es nur 250 m, bis zunächst der Straße Im Fallmich nach links an einer alten Garagenanlage vorbei zu folgen ist. Ein kurzer, steilerer Abschnitt endet mit Einmündung der Kefersteinstraße (alternative Auffahrt) von links in einer Rechtskurve.
Eine Mischung aus Wohnsiedlung (von Immobilienmaklern als “Balkon von Suhl” angepriesen) und Kleingartenanlagen ist auf den folgenden 1,5 km durch die Krinitzenstraße bis hin zum Gasthaus Krinitzenstube zu durchfahren. Beim Blick nach hinten ist das Ringberghotel immer eine gute Orientierung.
Nach der Krinitzenstube, die wir rechts liegen lassen, wird es nicht nur für einige hundert Meter nochmals deutlich stiler, sondern es ist auch teilweise kein Asphalt mehr vorhanden. Die Waldstraße ist zwar gut zu fahren, bei Nässe ist das Rad anschließend allerdings nicht mehr wohnzimmertauglich. Ab dem Parkplatz, an dem der Umkehrpunkt erreicht ist, wird der Straßenbelag wieder gut und gleichzeitig die verbleibende Reststrecke von 1,5 km bis zum Domberg sehr flach.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen