VERY important message

Dürreckstraße (1150 m) Hinterbrand, Scharnitzkehlalm

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Mortirolo für Einsteiger

  • Cinelli09, 31.03.2014, 12:23 Uhr
    Gestern befuhr ich die beschriebene Mitterbach Auffahrt von Berchtesgaden über Vorderbrand zum Parkplatz Hinterbrand.Ich bin das schon öfters bergab gefahren,hätte also eigentlich wissen müssen was einen da erwartet.
    Nämlich die Hölle ;-) Sowas steiles (gemessen teilweise bis zu durchgängige 20/25% in den Steigungsspitzen) dürfte im Bereich bayerische/Tiroler/Salzburger Nordalpen (den Allgäu kenne ich leider nicht) singulär sein.Selbst der gute Mortirolo ist da kleinmädchenhaft gegen.O.K.,der Mortirolo ist halt doppelt so lang.Härteres habe ich selbst nur bei der Telegrapho Auffahrt am Gardasee erlebt.

    Man sieht : man muß nicht weit reisen (jedenfalls aus dem Süden Deutschlands kommend) um zumindest Mortirolo- Feeling zu erleben.

    Unbedingt machen,wenn man in der Gegend ist.Ich wage allerdings zu bezweifeln,ob das für Nicht-Mutanten ;-) noch mit einer Compact-Kurbel,also einem 34er Kettenrad machbar ist,außer man fährt hinten eine MTB-Kassette mit 32 oder gar 34.

    Günter
Einloggen, um zu kommentieren

Baustelle

  • klettermaxl79, 13.07.2009, 18:27 Uhr
    Ich bin heute (13.07.09) zum Hinterbrand hochgefahren
    und stieß nach ca. 2Km auf eine Baustelle, die aber mit dem Fahrrad passiert werden kann. Lediglich die Straße ist kurz vor und nach der Baustelle etwas mit Dreck und Steinen verschmutzt.

    Gruß Klettermaxl79
Einloggen, um zu kommentieren

Weiterfahrt Jennerbahn?

  • muskulus, 17.02.2009, 10:34 Uhr 08.05.2009, 15:52 Uhr
    Hallo,
    weiß jemand, ob man vom Parkplatz weiterfahren kann zur Mittel- oder auch zur Bergstation der Jennerbahn?
    Auf GE ist eine Straße zu erkennen, aber wie ist der Belag und der Zustand?
    Darf man mit dem Rad (evtl. auch mit dem MTB) weiterfahren in den Nationalpark? Da geht ja noch eine Straße weit rein bis zu einer Alm über dem Königssee.
    Grüße und Danke!
    Jo
  • tobsi, 17.02.2009, 13:02 Uhr 08.05.2009, 15:52 Uhr
    Hallo Jo,

    ist mit der Bergstation Jennerbahn vielleicht die Gotzenalm bzw. der Feuerpalven gemeint. Dorthin führt vom Parkplatz Hinterbrand eine Schotterstraße. Allerdings kann ich nichts über die Beschaffenheit des Belags sagen bzw. ob er mit dem Rennrad befahrbar ist. Ich denke, dass es bergauf wahrscheinlich geht, allerdings der Rückweg von 12 Km mit dem Rennrad sehr beschwerlich werden wird. Im letzten Drittel sind dann ordentliche Steigungsmaxima zu überwinden. Lohn der Mühen ist ein schöner Blick vom Feuerpalven auf den Königssee.

    Ich habe vor dieses Jahr die Route mal zu fahren, um zu sehen, ob sie tatsächlich mit dem Rennrad befahrbar ist. Ich hoffe, dass ich das schon Ende April machen kann, allerdings wird wahrscheinlich der Schnee das ganze verhindern. Wenn du nähere Information haben willst, kannst du vielleicht unter Alpentouren]http://alpentouren.teamone.de/]Alpentouren etwas finden. Die haben die Gotzenalm drin. Allerdings auch nur mit sehr wenigen Informationen. Vielleicht fragst du mal nach.

    Gruß

    Tobias
  • muskulus, 17.02.2009, 14:22 Uhr 08.05.2009, 15:52 Uhr auf tobsi
    Hallo Tobias,
    danke für die Infos!
    Ja, die Gotzenalm meinte ich mit Weiterfahrt in den Nationalpark. Wusste nur den Namen nicht. Die haben auch eine HP mit Beschreibung der Anfahrt mit dem MTB (übrigens ab Parkplatz Hinterbrand!) Da ist die Rede von 25 % auf nicht asphaltierter Forststraße!

    Die Jennerbahn führt von Schönau auf den Jenner (wohin sonst?) Die Mittelstation liegt etwas südlich vom Parkplatz Hinterbrand, die Bergstation noch etwas weiter südlich auf 1800 m.

    Grüße
    Jo
  • Gast, 17.02.2009, 14:40 Uhr 08.05.2009, 15:52 Uhr auf muskulus
    Hallo Jo,

    wenn du vor mir die Gotzenalm erreichst, sag mir bescheid ob die Strecke rennradtauglich ist. Und natürlich nicht vergessen eine Beschreibung zu verfassen. Du hast ja schon einige gemacht.

    Gruß

    Tobias
  • klettermaxl79, 08.05.2009, 15:52 Uhr auf
    Die Auffahrt zur Gotzenalm ist untauglich für ein Rennrad. Sehr steile Schotterpiste erwartet da einen, was vielleicht bergauf noch gehen könnte ist bergab die Hölle und fast nicht fahrbar mit dem Rennrad!

    Gruß Basti
Einloggen, um zu kommentieren