VERY important message
Die Login-Probleme sind behoben. Alles läuft wieder einwandfrei. Danke für die Geduld!

Ehrsberg (905 m) Hasennest, Auf dem Köpfle

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Direktverbindung Ehrsberg - Herrenschwand!

  • hobbyteam, 05.10.2015, 16:04 Uhr
    Was hier noch fehlt: Es gibt eine asphaltierte Verbindungsstraße zwischen Ehrsberg und Herrenschwand (und damit zum Tiergrüble bzw. zum Weißenbachsattel). Dies eröffnet neue Optionen, vor allem lassen sich so die manchmal doch zu zahlreichen Motorräder auf der Straße über St. Antoni vermeiden. Von Ehrsberg gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder noch über das Panoramassträßchen oberhalb/nördlich vom Ort und dann weiter in Richtung "Waldmatt" oder direkt unterhalb von Ehrsberg oder (kann auch so sein, habs nicht mehr richtig in Erinnerung, vielleicht geht auch beides) direkt oberhalb von Häg in der Kehre in die gleiche Richtung wo zusätzlich auch ein Schild "Herrenschwand" steht. Die Waldstraße steigt dann bis auf fast 1100 m an. Eine dritte Variante ist von Happach (an der L 146) nördlich über Schürberg hoch auf die Verbindungsstraße. Dieser Anstieg müsste über wunderschöne Wiesen führen, ich bins aber noch nicht gefahren. Alles unbedingt zu empfehlen!
  • Wvanderzee, 01.04.2016, 11:40 Uhr
    die Verbindungstrasse ist sehr schoen zu fahren und auch sehr ruhig. Im gegensatz vom was in der Tourenplaner steht ist aber der Abfahrt nach Herrenschwand unbefestigt (aber meistens gut mit ein Rennrad zu fahren).
    Der Aufstieg von Happach ist auch wirklich schoen mit guten Aussicht, aber in oberen Drittel ist der Asphalt qualitaet sehr slecht und ueber einige hunderte meters fehlend (= unbefestigt, aber auch mit Rennrad zu fahren).

    Ich bin persoenlich die Meinung das das hoechste Punkt nicht beim Hasennest liegen soll, aber auf 1090m beim Kreuzung im Wald (Zimmerplatz?) da die letzte 190hm auch nicht wirklich flach sind :-)

    Gruss aus Holland, Wouter


Einloggen, um zu kommentieren

Ein "n" zuviel im Untertitel

  • Oldie71, 02.10.2011, 19:36 Uhr 04.10.2011, 13:01 Uhr
    In der ergänzenden Bezeichnung des Passes muß es heißen: "Auf dem Köpfle" nicht "Knöpfle".
  • Oldie71, 02.10.2011, 19:36 Uhr 04.10.2011, 13:01 Uhr
  • Jan, 04.10.2011, 13:01 Uhr
    Hi Manfred,
    das hat wohl schon jemand behoben.

    Schönen Gruß, Jan
Einloggen, um zu kommentieren

zwei anmerkungen zur auffahrt von wembach

  • deMotop, 20.06.2010, 14:46 Uhr 21.06.2010, 10:42 Uhr
    1. drei sterne für die schwierigkeit sind m.e. nicht gerechtfertigt
    2. der straßenbelag ist nicht so schlecht wie beschrieben, gefahr besteht in der abfahrt eher dadurch, dass die straße sehr schmal ist
  • stb72, 21.06.2010, 10:42 Uhr
    Hi Dennis,

    die Auffahrtsbeschreibung ist ja nur rudimentär aus grauer quaeldich-Vorzeit. Es wäre nett, wenn du sie vielleicht ergänzen könntest und auch die Schwierigkeit neu werten würdest. Wie es funktioniert, steht hier
    Ich bin nur mal bergab nach Wembach gefahren, hoch von Mambach, was oben leider ziemlich schottrig ist und für den Renner jetzt nicht zwingend zu empfehlen ;-).

    Gruß
    Stefan
Einloggen, um zu kommentieren