VERY important message

Eselhöfe (774 m)

Km 2,2: Haarnadelkurve. Ab hier wird es etwas steiler.

Auffahrten

Von Bergziege_Üzgür – Die Verbindungsstraße von Mühlhausen zu den Eselhöfen ist ganz leicht zu finden. Einfach an der großen Kreuzung in Mühlhausen Richtung Wiesensteig abbiegen und dann gleich danach an der einzigen Möglichkeit nach links dem Hinweisschild „Eselhöfe” folgen. Von Wiesensteig kommend biegt man am Ortseingang nach rechts ab. Gegenüber ist das Wirtshaus Eseleck.
Schon nach ca. 100 Metern lässt man Mühlhausen hinter sich und es geht durch einen netten kleinen Tunnel unter der Autobahn durch. Noch eine Kurve, und danach verläuft der Anstieg parallel zur Autobahn und flacht ziemlich ab. Jetzt geht es die nächsten 2 km mit sanften 4-6 Prozent Steigung recht locker geradeaus am Hang entlang. Auch wenn man keine 10 Meter von der Autobahn weg ist, fühlt man sich sehr einsam, und auch der Lärm der Autos ist erstaunlich gedämpft. Durch die massiven Leitplanken kommt sogar so etwas wie „Formel-eins-in-Monaco-Feeling” auf.
Nach ca. 1,5 km bieten sich sehr schöne Perspektiven auf die mächtige Todsbrücke mit ihren 18 Bögen (siehe Bild). Erst von der Seite, danach von oben, denn man entfernt sich allmählich von der Autobahn. Kurze Zeit später gelangt man dann zur einzige Kehre der Steige - der Anstieg wird merklich steiler, die Streckenführung reizvoller. Noch ca. 1 km durch schönes Waldgebiet mit felsigen Abschnitten, und man erreicht die Eselhöfe. Jetzt hat man es fast geschafft. Das Ende des Anstiegs befindet sich ein paar Meter nach Ortsende gleich hinter dem Ortsschild. Am Horizont tauchen die Häuser von Hohenstadt auf.
Von dort gehts in Richtung Kölleshöfe und dann links zur Drackensteiner Steige und rechts zum Lämmerbuckel.
26 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:11:06 | 01.03.2012
hivibub
Mittlere Zeit
00:14:39 | 17.04.2008
Miguell
Dolce Vita
00:18:45 | 17.07.1994
Kletterkönig120

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen