VERY important message

Gänskopfhütte (727 m) Gänskopf (744 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – An der St 2177 bei Kirchenpingarten steigen wir ein, indem wir nach Eckartsreuth abbiegen. Die ersten Meter nach und durch Eckartsreuth dürften als problemlos bezeichnet werden. Nach 600 Metern kommt eine Weggabelung, hier biegen wir Richtung Hahnengrün nach rechts ab. Die Steigung verschärft sich nun entscheidend. Eine halboffene Busch- und Wiesenlandschaft sowie mal dichter, mal lichter Wald wechseln sich ab.
Bei Kilometer 1,7 fahren wir am letzten Wanderparkplatz vorüber. Nur die dreizehn Einwohner von Hahnengrün können hier noch Autoverkehr verursachen. Den einsamen Weiler erreichen wir nach 2,4 Kilometern und verlassen ihn trotz der steileren Straße auch schnell wieder.
Oberhalb geht die Asphaltstraße in ein feines Schottersträßchen über. Im Wiesenabschnitt genießen wir die schönen Blicke, ehe es durch schattigen Wald weitergeht. Nach 3,1 Kilometern biegen wir an einer Wegteilung nach links ab. Der Schotter wird etwas gröber, leider verlieren wir ein paar Höhenmeter, aber nach weiteren 500 Metern erreichen wir die Gänskopfhütte, hoffentlich zu Öffnungszeiten. Wären noch ein paar mehr Bäume zurechtgestutzt, wären die Fernblicke noch aussichtsreicher.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen