VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Gaflei (1483 m)

Blick vom Ziel

Auffahrten

Von colin – Die Auffahrt beginnt inmitten von Vaduz und passiert sogleich auf einem Stück Kopfsteinpflaster das Schloss und Wahrzeichen der Stadt, welches im 16. und 17. Jahrhundert erbaut wurde. Dies ist auch die Anfahrt, die nach Malbun genommen werden kann. Nach 3,5 km zweigen wir jedoch nach links in die Frommahusstrasse ab, und nehmen so Kurs auf Triesenberg. Dieses werden wir auf ca. 900 m Höhe erreichen und uns dann in der höchstgelegenen Ortschaft des Fürstentums befinden. Nach 7 km stoßen wir erneut auf die Hauptstraße, die aus Triesenberg heraus nach Malbun führt. Wir benutzen diese aber nur für 100 m und folgen ab hier der Ausschilderung nach Gaflei.
Nach etwa 8 km erreichen wir auf 1250 m Höhe mit Masescha eine weitere Streusiedlung von Triesenberg. Hier gibt es einen Trinkwasserbrunnen und einen wunderbaren Vorgeschmack auf den letzten Streckenteil. War die Fahrt bis hierhin schon durchgängig schön, legen die nun folgenden Serpentinen noch die Kirsche auf die Sahne. Mit einem Wort: fantastisch. Die Ausblicke zurück auf die absolvierte Strecke nötigen einem etwas Schwindelfreiheit ab.
Der Teil ab Masescha ist aber zugleich auch der Härteste. Mit schon fast 800 Hm in den Beinen geht es nochmals final zur Sache. Die Steigung wird bis zum Ziel kaum mehr einstellig, die Angabe der Steigung auf dem Computer versagt ob der zu geringen Geschwindigkeit. Man nutzt die ganze Straßenbreite aus, um nicht vom Rad zu fallen, und bewältigt bei geschätzten Spitzen von bis zu 18 % die letzten 2,5 km.

11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:53:00 | 16.05.2013
Wolke
Mittlere Zeit
Dolce Vita
01:19:00 | 19.10.2014
svenfliesener
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen