VERY important message

Gelbelsee (546 m)

IMG 20180110 183245 530.

Auffahrten

Von Steffebauer – Von der Durchfahrtsstraße in Kipfenberg fährt man zunächst in Richtung Denkendorf. Doch noch vor dem Ortsende sucht man ein Hinweisschild zum Infopunkt Limes bzw. Burg Kipfenberg, das am Anfang einer kleinen, schmalen Straße steht. Diese Straße ist hinauf nach Gelbelsee zu befahren. Der Anstieg wehrt sich zu Anfang mit kontinuierlich um die 10 % Steigung. An den letzten Häusern vorbei und den Blick auf der rechten Seite auf den Michelsberg mit seinen steilen Dolomitfelsen und sichtbaren Klettersteig, pedaliert man in ein Waldstück, das im Sommer willkommener Schattenspender ist. Nun wird es richtig idyllisch. Die einspurige Straße wird flacher und führt durch eine Kehre samt Felsentordurchfahrt. An beiden Seiten der Straßen bauen sich auf einmal meterhohe Felswände auf. Zumindest auf der rechten Seite begleiten uns diese Felsen noch ein wenig, bis die Burg Kipfenberg passiert wird. Auf Höhe der Burg wird die letzte Kurve durchfahren, und steigende Prozentwerte bringen uns geradeaus in Richtung geografischem Mittelpunkt Bayerns. Dieser liegt ein paar hundert Meter von der Burg entfernt auf der linken Wegseite – großer Findling mit Hinweis- und Schautafel. Ein schöner Rastplatz zum Durchschnaufen, vor allem mit der Gewissheit, das der schwere Teil geschafft ist. Den Weg folgend lässt es sich jetzt viel angenehmer fahren, da der Weg im Wald nur noch leicht ansteigt.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:09:53 | 03.06.2018
Holledauer
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen