VERY important message

Giescheid (645 m)

CIMG3072.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Wir starten in Oberpreth an der Oberprether Mühle, die über kurvige Abfahrten von Ramscheid und Hollerath zu erreichen ist. Mit der Überquerung des Prether Bachs windet sich der Weg nach links gen Norden und folgt zunächst noch ein paar Meter flach dem Bachlauf in diesem wundervoll idyllischen Tal.
Im dichten Nadelwald beginnt dann der Anstieg zunächst mit fluffigen fünf, sechs Prozent, die aber schnell übertroffen werden. Diese schöne Rampe führt uns mit bis zu 13 % Steigung recht schnell aus dem düsteren, waldigen Abschnitt heraus. Über niedriges Gebüsch hinweg können wir nun nach links in das enge, wildromantische Prether Bachtal und die umliegenden steilen, bewaldeten Hänge blicken.
Der Weg schwenkt nach rechts in südliche Richtung. Ein paar Bäume und saftig grüne Wiesen begleiten uns in dieser herrlichen Idylle, die nur von den zeitweise zweistelligen Steigungsprozenten getrübt wird. Aber dafür sind wir ja hier. In unserem Rücken wird die Aussicht immer formidabler. Am Waldrand ändern wir wieder die Fahrtrichtung und finden uns jetzt endgültig in lieblichem Weideland wieder. Nun eröffnet sich die Aussicht über das Prether Bachtal zu unserer Linken. Auf der anderen Seite des Tals erkennen wir auf der Höhe liegend Hollerath und Ramscheid.
Die Steigung schwankt zwischen sechs und neun Prozent. Eine Kehre führt uns wieder in südliche Richtung. Hinter der nächsten Kurve nimmt dann die Steigung kurzzeitig etwas ab, um auf den letzten dreihundert Metern aber nochmal auf acht Prozent anzuziehen. Bevor man an der „Burg“ vorbei nach Giescheid hineinrollt, sollte man kurz stoppen, sich umdrehen und das großartige Panorama würdigen.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen