VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Giogo di Toirano (807 m)

Auffahrten

Von scott – Von Borghetto nach Toirano steigt die Straße auf 5 km leicht an, bevor etwa auf Höhe der Abzweigung nach Boissano der eigentliche Anstieg beginnt. Zuerst geht es rechts vom Torre Varnatella über eine Brücke, die anscheinend wegen zahlreicher Selbstmörder vergittert wurde, auf die andere Seite des Flusses. Bis zum Talende fährt man mit gleichmäßiger Steigung am Berg entlang. Dann folgen etliche langgezogene Kehren bis zum Ort Carpe. Hier hat man etwa die Hälfte des Anstieges hinter sich gebracht. Ein Blick nach oben lässt schon das Ende des Passes erahnen.
Die Steigung bleibt in dann etwa bei gleichmäßigen 5 %. Vorbei an einer ehemaligen und einer geschlossenen Bar geht es dann ca. 500 m flach weiter, bis die Steigung wieder anzieht. Nach weiteren 4 km ist man dann an der Passhöhe angelangt. Von der Strecke über die Landschaft bis zu den herrlichen Ausblicken ist der Giogo einer der schönsten dem Autor bekannten Pässe.
Wichtig: Ausreichend Getränke mitnehmen – es gibt auf der ganzen Strecke keine Möglichkeit zum Auftanken.

Tipp für die Rückfahrt (disceso pericoloso!): Weiter bis Bardinetto, dann über den Colle Scravaion (820 m), Castellvecchio, Vecersio (noch einmal ca. 4 km ordentlich bergauf) und über Balestrino zurück nach Toirano.

11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:25:38 | 10.04.2019
majortom
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen