VERY important message

Gisiboden-Alm (1160 m)

Straßenkehre

Auffahrten

Von karleq – Die einzige Zufahrt zum Gisiboden beginnt im kleinen Dorf Geschwend, das etwas östlich der B317 liegt, ungefähr 3 km südlich der Stadt Todtnau. Am Fuße eines felsdurchsetzten Steilhanges, zwischen alten Schwarzwaldhöfen, beginnt die Strecke am Dorfbrunnen. Der Beschilderung zur Gisiboden-Alm folgend wird das Dorf auf ebener Straße durchquert. Nach etwa 300 m biegt die Gisibodenstraße links ab. Bereits zwischen den letzten Häusern beginnt die Straße zu steigen, nach dem Ortsausgang werden kurzzeitig 10 % erreicht. Diesem Anstieg schließt sich eine kurze Flachpassage an. Danach wird es steiler, die Steigung liegt stets im Bereich zwischen 8 und 12 %, kurzzeitig werden auch 14 % erreicht. Erst im obersten Teil der Strecke, nach Verlassen des Waldes, geht die Steigung etwas zurück. Nun durchquert die Straße die weitläufigen Weidefelder des Gisibodens. Das Straßenende befindet sich an der Gastwirtschaft in 1160 m Höhe.
Die schmale Straße ist sehr wenig befahren, durchgehend asphaltiert, weist aber im unteren Teil deutliche Belagsschäden auf. Das unterste Streckenstück ist von kleineren Weidefeldern gesäumt. Der mittlere Teil der Auffahrt führt durch alte Bergwälder, die letzten anderthalb Kilometer durch artenreiche Weidefelder. Im Hochsommer können hier zahlreiche seltene Blütenpflanzen, wie zum Beispiel Arnika, am Straßenrand entdeckt werden. Auf dem Gisiboden bietet sich ein schöner Ausblick zum Belchen.
19 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:30:16 | 13.08.2011
yoginski
Mittlere Zeit
00:35:28 | 15.06.2014
Kosa
Dolce Vita
00:54:49 | 10.09.2011
Oldie71

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen