VERY important message
Die Login-Probleme sind behoben. Alles läuft wieder einwandfrei. Danke für die Geduld!

Glaspass (1846 m)

Blick vom "offiziellen" Passschild Richtung Glas

Auffahrten

Von Uwe – Als Orientierungshilfe dient der Kreisverkehr an der N13, Anschlussstelle Thusis-Nord, bzw. der an der alten Hauptstraße 13 zwischen Summaprada und Thusis, Richtung Tschappina.
Wir starten am Kreisverkehr zwischen Summaprada und Thusis und folgen der Beschilderung nach Tschappina. Sofort beginnt eine ordentliche Steigung zum Heinzenberg. Die gut ausgebaute, verkehrsarme Straße windet sich durch einige Orte, z.B. Flerden (1231 m), Urmein (1264 m), Tschappina (1418 m) und Obertschappina (1577 m), und bietet dabei eine atemberaubende Aussicht. Außer einer kurzen, fast flachen Passage zwischen Flerden und Urmein ist die Steigung relativ gleichmäßig. Ab Obertschappina (1577 m), bei Kilometer zehn, wird die nun weniger gut ausgebaute Straße steiler und schmaler. Die letzten 5 km sind, obwohl durchgehend asphaltiert, sehr holprig, was auch die Abfahrt etwas mühsam macht.
Achtung: die Strecke wird neuerdings (Stand: Juli 2007) vom Postauto bis zur Passhöhe befahren. Man muss also mit unangenehmen Begegnungen rechnen! Auf der Passhöhe befindet sich der kleine Ort Glas, in dem es ein Restaurant gibt. Weiter in Richtung Safiental kommt nach gut einem Kilometer der Ort Innerglas (1819 m), leider ohne Gasthaus. Die schöne Aussicht ins Safiental und seine umgebenden Berge machen es dennoch lohnenswert, bis dorthin zu fahren. Etwas beschwerlich an dieser Strecke ist, dass man nicht durch Schatten spendenden Wald oder sonnengeschützte Schluchten fährt - der Preis für die freie Sicht Richtung Osten und Süden.

22 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
01:14:00 | 26.06.2014
tartaruga
Mittlere Zeit
01:30:00 | 06.04.2012
radlpit
Dolce Vita
02:10:00 | 31.05.2010
ReneV

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen