VERY important message

Griffner Berg (708 m)

Rückblick auf die Ruine Griffen.

Auffahrten

Von Roli – Auf der B70 durchfährt man Griffen, und an einer Bushaltestelle, knapp 2 km vom Kreisverkehr im Ort entfernt, beginnt der Anstieg. Auf den ersten 0,9 km fährt man ziemlich genau Richtung Osten bei einer Steigung zwischen sieben und zehn Prozent am Hang hinauf. Wenn man sich umdreht, erblickt man die Burgruine Griffen.
Nach dieser Strecke erreicht man die erste und einzige Kehre, nach der es aber in der gleichen Steigung weiter geht. Bei Kilometer 1,1 erfolgt ein Rechtsknick, bevor sich die Straße über eine lange Linkskurve wieder zurück windet. Über zwei weitere Kurven erreicht man schnell den höchsten Punkt, an dem sich links ein Gasthaus befindet. Hier zweigt auch eine Straße nach Pustritz ab.
Nach etwa 3,5 km Abfahrt folgt schließlich eine 900 m lange Gegensteigung, bevor man ins Lavanttal hinunter rollt.
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:12:18 | 19.08.2010
Mojo23
Mittlere Zeit
00:13:54 | 06.09.2008
Roli
Dolce Vita
00:16:30 | 31.05.2014
maximus78
Von bruale – Der Anstieg gliedert sich in zwei unterschiedliche Teilabschnitte. Den ersten Teil des Anstieges, der auf einer Höhe von 530 m endet, hat man bereits nach knapp 2,8 km absolviert. Der uninformierte Radler fragt sich wohl verwundert, ob das jetzt schon alles war.
Doch nach einer 900 m langen zügigen Abfahrt, auf der man rund 60 Hm verliert, folgt der mit 3,6 km längere zweite Teil des Anstiegs. Dieser führt mit durchschnittlich 7 % Steigung zügig nach oben, wobei das Maximum des Anstiegs über 12 % liegt.

7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen