VERY important message

Großer Waldstein (840 m)

DSC01317.

Auffahrten

Von tobsi – Aus dem Ortskern von Sparneck zieht die Straße kaum ansteigend in Richtung Großem Waldstein. Erst mit Vorbeifahrt an der abzweigenden Straße nach Zell wird es merklich steiler. Die Straße taucht mit deutlich über 10 % in den aufziehenden Wald ein, der uns bis zum Gipfel begleitet, auch wenn er rechts und links der Straße nicht ganz so dicht an sie heranreicht. Bei mittleren Steigungswerten schlängelt man sich durch den schönen Wald bergan, bis die Straße zum Gipfel abzweigt.
Hier hat der Wind in früheren Jahren dafür gesorgt, das der Baumbestand nur sehr niedrig ist und so einige Tiefblicke nach Norden möglich werden. Auf eher dürftigem Belag geht es ganz flach in Richtung Gipfel, bevor 300 m vor dem Ende des Asphalts ein Steigungsschild auf das sehr steile Schlussstück hinweist, das man dank der Linkskurve, die es beschreibt, nicht vollkommen einsehen kann. Ob nun mit großer Scheibe oder nicht, verlangt diese einem nochmals etwas Leidensfähigkeit ab, bevor man vor dem Waldsteinhaus zu stehen kommt.
12 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von tobsi – In Weißenstadt folgen wir den Wegweisern nach Sparneck. Durch ein Gewerbegebiet und dann durch Wiesen und Felder tut sich steigungsmäßig zunächst einmal wenig. Sogar eine paar abfallende Meter sind zurückzulegen. Erst auf Höhe einer Straße, die nach links zu Sportplätzen abzweigt, beginnt die Straße langsam sich stärker zu neigen. Spätestens auf Höhe der Gebäude eines Schullandheims und der Bushaltestelle werden die Steigungswerte richtig spürbar.
Ab hier steuern wir direkt auf den steilsten Abschnitt des Anstiegs zu, der sich irgendwo bei über 10 % Steigung einpendelt. In sanften Kurven schlängelt sich die Straße im Wald so bergan, bis nach rund einem Kilometer die Straße wieder verflacht, an einem Steinbruch vorbeiführt und den höchsten Punkt der Waldsteinstraße erreicht.
Von hier folgt eine kurze Abfahrt bis zum Abzweig der Gipfelstraße, der wir für etwas mehr als einen Kilometer folgen und an deren Ende die berüchtigte, 300 m lange Rampe wartet.
8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen