VERY important message

Habarou (469 m) Chemin Henri IV

.
Rennradreisen von quaeldich.de

Rennradreise zum Habarou

Genieße mit quäldich.de einen fantastischen Rennrad-Urlaub am Habarou.

Pyrenäen-Klassiker vom 05.09. bis 14.09.2020

Auffahrten

Von Velocipedicus – Außerhalb von Bénéjacq starten wir in Richtung Pontacq am Übergang über den Bach Le Badé. Sogleich beginnt die Steigung in den Wald, die nachfolgende Rechtskurve ist steigungsmarkant. Nach 600 Metern verlassen wir für einen kurzen Abschnitt den Wald. Wir passieren einzeln stehende Häuser und rechter Hand ergeben sich die letzten schönen Aussichten in die hohen Pyrenäen, ein wahrlich herrlicher Anblick.
Im Anschluss geht es kurvenarm bei konstanter und sportlicher Steigung voran. Die Büsche wachsen dicht an der Straße. Erst im oberen Bereich zieht sich die Vegetation wieder zurück und die Strecke verflacht zum Hochpunkt hin, der an einer Wegkreuzung erreicht wird.
6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen