VERY important message

Habertskopf (450 m) Habertshof

Elm mit Dorfkirche unten - Berghof mittig - Habertshof links oben.

Auffahrten

Von And – Die Auffahrt zum Habertskopf beginnt im Dorfkern von Elm. Startpunkt ist die Bushaltestelle Denkmal nahe der evangelischen Kirche. Wir folgen der Hauptstraße L 3329 nordöstlich in Richtung Hutten und biegen nach knapp 800 Metern auf einem leichten Hochpunkt links in die Eisenbahnstraße ab (Hinweisschild Bahnhof/Tennisheim/Schützenhaus).
Die Strecke führt nun moderat bergauf. Es folgt eine Rechtskurve und bei Kilometer 1,6 durchqueren wir eine Eisenbahnunterführung. Unmittelbar danach biegen wir links ab (Hinweisschild Habertshof), die Steigung zieht nun etwas an und wir können eine schöne Auffahrt genießen.
Bei Kilometer 2,1 nehmen wir eine scharfe Rechtskehre, anschließend eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf den gegenüber etwas rechts gelegenen Ebertsberg und die Burg Brandenstein sowie ein weiter Panoramablick ins Kinzigtal hinunter. Wir durchfahren eine Linkskurve und steuern auf den Berghof zu. An der Kreuzung halten wir uns weiter geradeaus und es folgen die letzten Kurven des Aufstiegs. Wir passieren linkerhand den Habertshof, wenig später erreichen wir nach 3,1 Kilometern den Parkplatz.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:12:19 | 31.05.2015
And
Dolce Vita
Von And – Die zweite Variante über den Hundsgraben ist landschaftlich etwas reizvoller, eröffnet aber nicht die tolle Weitsicht wie bei der ersten Variante. Der Aufstieg beginnt ebenfalls im Dorfkern von Elm an der Bushaltestelle Denkmal, jedoch verlassen wir die Hauptstraße bereits nach wenigen Metern und biegen in den Eckelsweg ab. Wir lassen bald die letzten Häuser hinter uns und die Steigung beginnt. Wir bleiben auf der leicht kurvigen Strecke und gelangen bei Kilometer 1,1 an eine scharfe Linkskehre. Die folgenden 400 m ziehen steigungsmäßig an, oben angekommen biegen wir rechts ab.
Nach einer Brücke fahren wir unter der zweiten Eisenbahnlinie hindurch, bleiben anschließend an der Weggabelung rechts und meistern eine Rechtskehre mit 13 % Steigung oberhalb des Naturschutzgebietes Hainberg. Wir folgen der Strecke über eine freie Fläche und gelangen schließlich nach einer kleinen Senke in einer Rechtskurve zum Eckelsbach. Nach wenigen Metern biegen wir links ab und erklimmen die letzten Höhenmeter. Die Strecke führt uns nun über den Habertskopf direkt zum Parkplatz.

Die Abfahrt mit dem Rennrad auf dieser Strecke verleitet zu hoher Geschwindigkeit, allerdings ist der Streckenverlauf stellenweise schlecht einsehbar.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:12:28 | 17.05.2015
And
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen