VERY important message

Harzberg (384 m)

Auffahrt.

Auffahrten

Von vraptor – Die Auffahrt startet Am Linsenberg, die letzte Straße links, wenn man die Kleinaspacher Straße in Großbottwar hinauffährt. Hier kommen auch sofort 10 % auf den Radfahrer zu; die Steigung geht dann auf etwa 6 % zurück. Nicht rechts abbiegen, sondern geradeaus weiter. Nach fast einem Kilometer kommt eine kleine Senke, in der man aber nicht genug Schwung für den Schlussanstieg holen kann. Jetzt geht es einmal links (weil man sonst bergab fahren würde) und danach immer auf dem selben Weg weiter. Es kommen mehrere Stellen mit über 12 % Steigung bis zum Gipfel. Wenn der Weg den Wald erreicht, nimmt man die erste Möglichkeit um links abzubiegen und gelangt so nach wenigen Metern wieder zum Weinberg. Noch einmal rechts am Waldrand entlang bis zur Kurve. In dieser Kurve haben wir den Zielpunkt gesetzt, weil es danach nur noch eben bleibt und dann zur Abfahrt hinab nach Großbottwar geht, wo man am Wengerthäusle vorbeikommt.
Von der Spitze kann man sowohl hinab ins Bottwartal blicken, als auch auf die Ausläufer des Schwäbisch-Fränkischen Waldes hinter dem Berg. Man hat dann „nur” eine Gesamtsteigung von 6 %, was aber den wenigen Flachstücken und der kurzen Senke geschuldet sein dürfte.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:30 | 29.03.2009
Flachlandtiroler
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:12:25 | 02.04.2009
vraptor

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen