VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Höffen (210 m)

Auffahrten

Von kaim – Um zu der Steigung zu gelangen, muss man bei Wahlscheid die B 484 verlassen und direkt durch das Dorf fahren. Mitten in Wahlscheid geht eine kleine Straße in Richtung Höffen ab: Der Beginn der Steigung.
Schon nach den ersten Metern geht es kräftig bergauf. Noch im Ort folgt die erste langgezogene Serpentine. Ca. 800 Meter fährt man durch ein ruhiges Wohnviertel und verlässt Wahlscheid dann auf der kleinen einspurigen Straße sozusagen durch die Hintertür.
Nach den letzten Häusern verläuft die gut asphaltierte Straße etwa einen Kilometer mäßig steigend quer durch Felder und Wiesen. Was folgt, ist ein etwa 250 Meter langes Flachstück, das in einer Rechtskurve in das steilste Stück übergeht: Fast schon eine kleine Wand mit zwei Serpentinen.
Die Straße windet sich immer höher über die Felder hinaus. Man hat eine tolle Aussicht über das Bergische Land. Nach der letzten Serpentine hat man es fast geschafft. Bis zum Ortseingang von Höffen sind es nur noch wenige hundert Meter. Im Ort wird es kurz wieder etwas steiler – und dann ist man aber auch schon ganz oben angelangt. Ende der Steigung ist an der Hauptstraße, die unsere Route in Höffen kreuzt.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:43 | 24.12.2004
Bikermicha
Mittlere Zeit
00:08:37 | 22.10.2013
Cycle Jerk
Dolce Vita
00:11:39 | 14.10.2011
cross
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen