VERY important message

Hohe Hardt (351 m)

CIMG2718.

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Grünsfeld biegen wir von der Hauptstraße (K 2811) in die Krensheimer Straße (K 2883) und sogleich wieder rechts in die Höhristraße ab. Nach einhundert Metern des Herantastens wird es dann steil. Schnell stellt uns der Hang zweistellige Steigungswerte in den Weg. Während uns linker Hand Häuser begleiten, ist es rechts grün. Das Wohnviertel, an dem wir uns entlang hochhangeln, liegt etwas erhöht. Bis zu zwölf Prozent wollen weggedrückt werden. Das beschert uns aber schon rasch schöne Blicke ins Tal, wenn man denn bei der Steigung zurückblicken kann. Dort erkennt man die unter Naturschutz stehenden Besselbergweinberge, als solche jedoch nicht mehr auszumachen, da sie offenbar schon lange nicht mehr bewirtschaftet werden und entsprechend verbuscht sind.
Am oberen Ende des im Hang liegenden Wohnviertels flacht die makellose Straße nach achthundert Metern schließlich ab.....oh doch nicht. Auch im anschließenden Waldstück steigt es noch knackig, aber nicht mehr ganz so steil an. Vorher sollte man nochmal einen Blick zurückwerfen. Ist der lichte Forst durchquert, geht es hinein in die Ackerlandschaft und die Straße flacht merklich ab. Zeit, sich noch einmal umzudrehen.
Der Scheitelpunkt ist dann kurz vor einer Rechtskurve, in der es eine Rastmöglichkeit hat und ein asphaltierter Feldweg quert, erreicht. Die Abfahrt nach Hof Uhlberg ist kurz. Sehr schön ist die anschließende leicht abfallende Talpassage nach Zimmern.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen