VERY important message

Hohenberg (Taubergrund) (440 m)

CIMG8402.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Den Ausgangspunkt teilt sich der Hohenberg mit dem Mittelberg, nämlich den Abzweig der Steingasse (K 2864) von der L 1001 in der Ortsmitte von Vorbachzimmern. Zur Hauptstraße gibt es mehrere Alternativen, wie etwa die steile Abkürzung über die Rothenburger Steige oder der Hohenbergweg als Verlängerung des Unteren und Oberen Steinbachwegs.
Die Kreisstraße legt gleich mal sportlich los. Nach zweihundert Metern durchfahren wir noch im Ort die erste Kehre. Kurze Zeit später lassen wir diesen mit der zweiten Kehre vorübergehend hinter uns, um ihn kurz darauf in einer langgezogenen Linkskurve, im Grunde eine weite Kehre, nochmals zu streifen. Eingangs dieser Kurve münden auch die Alternativen ein, während ausgangs der Kurve ein Feldweg nach rechts abzweigt, den man auch benutzen kann, um zur Passhöhe zu gelangen.
Nach 1,3 Kilometern stehen dann fünfhundert schwere Meter mit teils knapp zweistelligen Steigungswerten an. Dank des offenen, von Feldern geprägten Geländes hat man rückblickend schöne Ausblicke ins Vorbachtal und zum gegenüberliegenden Hang. Durchaus hübsch hier. Schließlich flacht die Straße langsam ab und wir rollen über den wenig markanten Scheitelpunkt. Es folgt eine kurze Abfahrt nach Wermutshausen. Kurz vor dem Ort kann man auch links abbiegen. Der Weg führt flach entlang des Hangs und knickt schließlich nach links weg und führt damit zurück gen Westen.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen