VERY important message

Hongar (876 m)

Letzte Kehre.

Auffahrten

Von harakiri – Der Anstieg zum Hongarkreuz und damit die Zeitnahme beginnt für uns bei der Abzweigung im Ortszentrum von Aurach am Hongar. Man folgt dem Schild in Richtung Kasten, Hongar, und kann sich erstmal bei wenig Steigung und sogar einem kurzen Gefälle warmfahren.
Kurz nach der Ortschaft Kasten geht es dann aber zur Sache. Es wird immer steiler, bis auf den letzten drei Kilometern die Steigung nur noch in den neun beschilderten Kehren unter 10 % fällt. Der Großteil des Anstieges verläuft durch bewaldetes Gebiet, was an heißen Sommertagen durchaus von Vorteil sein kann.
Kurz vor Ende des Waldes weist auf einer Höhe von 800 m die Beschilderung einer Kehre darauf hin, dass es nicht mehr weit sein kann. Nach Verlassen des Waldes hat man sofort den höchsten Punkt, unschwer zu erkennen am Gasthof, im Blick. Dort endet dann die asphaltierte Straße und somit auch unser Anstieg.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:21:05 | 05.09.2013
Campagnello
Mittlere Zeit
00:22:58 | 28.10.2013
michl76
Dolce Vita
00:44:00 | 11.03.2018
running_greenhorn

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen