VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Hornbacher Steige (431 m)

Der Blick bei 18 % gen Himmel aus dem Wald heraus

Auffahrten

Von tobsi – Die Auffahrt inmitten von Hettigenbeuern ist einfach zu finden, doch ist darauf zu achten, dass man bei der verwinkelten Straßenführung die richtige Abzweigung findet. Die richtige Straße steigt noch im Ort ordentlich mit ca. 10 % an, wobei man sich durch die Häuserwand in ein kleines Tal hinauf kämpft. Den Ort hinter sich gelassen, kann man sich von den ersten 300 knackigen Metern bei knapp 8 % erholen und die Landschaft genießen. Auf Höhe des Abzweigs zum Haus Odenwald wird das Tal immer enger bzw. der Wald rückt immer näher an die Straße heran. Der Abwzeig ist auch der Beginn der Qualen in Form von Steigungswerten von deutlich über 10 %, wobei diese mit dem Verlauf des Anstiegs immer mehr zunehmen. Sind es im noch offenen Teil 10–11 %, sind in Teilabschnitten weiter oben bis zu 18 % zu überwinden. Während sich im Freien die Straße relativ geradlinig den Berg hinaufzieht, sind mit der Einfahrt in den Wald drei Kurven zu durchfahren, die aber nicht für einen Rückgang der Steigung sorgen. Stattdessen geben sie erst mit der Durchfahrt den weiteren Verlauf der Straße und damit den Anblick der weiteren Rampen frei. Das ist vielleicht auch gut so, denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Denn man hofft innerlich, dass nach der Kurve die Steigung zurückgeht, so ist man am Limit, doch man wird bitter enttäuscht. Stattdessen packt der Anstieg nach jeder Kurve nochmals 1–2 Prozentpunkte auf die Steigungswerte, so dass sich vor der Ausfahrt aus dem Wald 18 % Maximalsteigung angehäuft haben.
Der Blick nach oben aus dem Wald ist wie der Blick in den freien Himmel. Aus dem Wald heraus muss der tapfere Radler nochmals 200 m auf die Zähne beißen, bevor die Steigung und damit der eventuelle Schmerz nachlässt. Die letzten 200 m bis zur Hornbacher Steige, die eingangs des Waldes ihr Ende hat, sind mit unter 3 % flach. Wer noch Kraft und vor allem die Lust hat, kann hier nochmals einen Sprint für die imaginären Bergpunkte oder die Bestzeit fahren.

11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:07:51 | 31.08.2015
Alex Luis
Mittlere Zeit
00:07:57 | 01.08.2012
moritz_dgdracingteam
Dolce Vita
00:08:44 | 26.06.2012
daniel_dgdracingteam

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen