VERY important message

Hummetrother Höhe (325 m)

Richtung Kreuzung bei Forstel.

Auffahrten

Von Limes – Wir starten am westlichen Höchster Kreisel in der Nähe der neuen Umgehungstrasse (B45).
Es geht auf der L3106 in Richtung Brensbach gleich zügig bergan. Auf den ersten 2,1 km bei gleichmäßigen 6 % Steigung rollen wir am Waldrand entlang bis zur ersten Abzweigung zum Höchster Ortsteil Annelsbach. Ab hier brauchen wir nur noch eine knapp 200 m lange Rampe aus dem Wald heraus von maximal 8 % zu überwinden, um anschließend einen herrlichen Blick Richtung Westen über die Hochebene genießen zu können. Extrem beeindruckend, wenn man in den Sonnenuntergang hineinfahren kann.
Auf den folgenden 2 km durchfahren wir zuerst eine Senke bis zu einer Kreuzung, hier treffen die Auffahrten aus Mümling-Grumbach und Annelsbach auf unsere Route. Bald darauf erreichen wir dann leicht ansteigend die Hummetrother Höhe.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Limes – Auch hierzu starten wir am westlichen Höchster Kreisel in der Nähe der B45.
Es geht Richtung Otzberg/Pfirschbach. Bereits nach 500 m steht an der linken Straßenseite ein grün-weißes Radwegschild, hier muss man links einbiegen und dieser Beschilderung Richtung Annelsbach folgen. Keine Angst, der Weg ist ausgezeichnet asphaltiert. Wir rollen nun, von einer kleinen Rampe mal abgesehen, flach durch eine kleine Auenlandschaft. Es geht jetzt quasi parallel zur L3106 (siehe Beschreibung der Ostauffahrt) auf der gegenüberliegenden Talseite durch einen Wald Richtung Annelsbach.
Nach 3 km und durchschnittlich 2 % Steigung gelangen wir in den kleinen Ort und biegen an der nächsten Querstraße (K115) nach links Richtung Ortsausgang ab. Über eine Rechtskehre geht es nun leicht ansteigend Richtung L3106. An einer Kreuzung angekommen (gegenüber liegt das kleine Forstel), geht es nach rechts ab Richtung Hummetrother Höhe.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Limes – Man startet diese Auffahrt auf der K85 am Mümlingtalradweg in Mümling-Grumbach, unmittelbar vor dem Bahnübergang der Odenwaldbahn. Übrigens ist der Radweg im jedem Fall die beste Möglichkeit, sicher, gut ausgeschildert und auf weitgehend asphaltiertem Weg durchs gesamte Mümlingtal zu radeln.
Kurz hinter dem Bahnübergang verlässt man bereits den Ort und rollt für 1,6 km bei maximal 6 % Steigung durch ein Waldgebiet. Auf den folgenden 700 m schlängeln wir uns an dem kleinen Ort Forstel vorbei, mit Steigungsspitzen bis 10 % bis zur Kreuzung mit der L3106. Ab hier haben wir den Blick frei zur Hochfläche, biegen links ab und fahren die restlichen 1,4 km bis zum Endpunkt.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Limes – Startpunkt ist am Abzweig der K86 (führt Richtung Kirch-Brombach) von der L3318.
Wir rollen Richtung Ober-Kinzig durch das ruhige offene Kinzigtal. Nach gut 1,3 km erreicht man nahezu flach den Orteingang des Straßendorfs. Im Ort beginnt die Straße nach weiteren 800 m gegenüber von einem Sportplatz in einer Kurve Steigung (7,5 %) aufzunehmen. Am Ende einer Geraden erhöht sich die Steigung in einem Kurvenbereich auf gut 8 %.
Bis zur Höhe geht es dann fast gleichmäßig mit maximal 6 % aus dem Ort heraus.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Limes – Los geht es an der großen Brensbacher Kreuzung an der B38. Gegenüber einer Tankstelle führt die Wersauer Straße nach Brensbach hinein. Diese Hauptstraße knickt bald, kurz ansteigend, nach rechts ab. An der zweiten Möglichkeit (an einer Wirtschaft) muss man nach links abbiegen. Nach weiteren 200 m geht es wieder links ab auf die Höchster Straße (L3106) Richtung Höllerbach.
Es folgt eine Flachpassage von 1,5 km aus Brensbach heraus bis zum Ortseingang von Höllerbach. Innerhalb des Ortes zieht die Straße dann auf einer Länge von 600 m bei bis zu 5 % zum Ortsausgang hin an. Kurz darauf geht es über eine Rampe mit abschließender Rechtskurve in den Wald hinein. Bei bis zu 10 % erreichen wir nach 1,8 km die Hochfläche mit dem höchsten Punkt (357 m) oberhalb von Hummetroth.
Auf den letzten 1,3 km rollt man gemächlich über die Höhe bis zur Hummetrother Kreuzung.

7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen