VERY important message

Jägerhaus (Schurwald) (467 m) Liebersbronn

Jägerhaus.

Auffahrten

Von Kletterkönig120 – Da die Auffahrt im Stadtgebiet von Esslingen beginnt, gibt es zahllose Varianten zu dieser Auffahrt. Diese Beschreibung beginnt am nordöstlichen Ende des Altstadtrings an der Kreuzung der Ebershaldenstraße, Grabenbrunnenstraße und Mülbergerstraße.
Von der Kreuzung aus folgt man zunächst der Mülberger Straße, die schon bald mit etwa 5 % in östlicher Richtung ansteigt. Nach einem guten halben Kilometer passiert man die Ampel an der kreuzenden Rotenacker- bzw. Hirschlandstraße, wo man weiter geradeaus der Kennenburger Straße folgt.
Nach einer kurzen Abfahrt geht diese in die Esslinger Straße über, die nun mit bis zu 11 % durch die Esslinger Ortsteile Hegensberg und Liebersbronn bergwärts führt. Nachdem man dieses Steilstück in Hegensberg bewältigt hat, geht es nun bei gleichmäßiger Steigung um etwa 7 % über einige, großzügige Kehren durch Liebersbronn immer höher. Ab und an kann man zwischen den Häusern die zunehmend besser werdende Aussicht über das Neckartal und die gegenüberliegende Filderebene geniessen, bevor nach der vierten Kehre zwischen der Baumreihe rechts der Straße das Jägerhaus langsam in Sichtweite kommt. An der Einmündung in die auf dem Kamm entlang führende Römerstraße ist die Auffahrt dann auch zu Ende. Rechts geht es auf dem Schurwald entlang nach Baltmannsweiler oder Aichwald, während man links über den Katzenbuehl zurück nach Esslingen oder nach Stetten im Remstal abfahren kann.
12 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen