VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Kaltenberg (353 m)

CIMG2373.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Die überraschend breite Straße auf den Kaltenberg zweigt zwischen Unterbalbach und Königshofen am südlichen Rand eines Gewerbegebiets von der B 290 ab. Auf schnurgeradem Wege bewegen wir uns zunächst zwischen Äckern vorwärts. Dabei wird nicht lange gefackelt, denn es liegen gleich acht Prozent an, und dabei bleibt es im Wesentlichen auch fast bis zum Gipfel.
Die Strecke gräbt sich zwischen Vogels- und Kaltenberg ein, es wird buschiger und in einem langen Linksbogen steuern wir auf den Kulminationspunkt zu. Die Maximalsteigung liegt zwischen zehn und elf Prozent. Kurz bevor es wieder in eine Ackerlandschaft geht, zweigt scharf rechts ein Weg zum Vogelsberg bzw. hinunter nach Unterbalbach ab und mündet von links der oben erwähnte Feldweg ein, der unter anderem durch die wenigen Rebflächen des Kaltenbergs führt und eine weitere Auffahrtsvariante darstellt.
Erst am Ende der sehr sehr langen Linkskurve flacht die Straße ab. Ein wenig Aussicht ins Taubertal und auf den Vogelsberg hat, wer nicht im dichten morgendlichen Herbstnebel unterwegs ist. Über den Scheitelpunkt gerollt ist dann auch schnell der Abzweig nach Deubach erreicht. Geradeaus geht es noch ein wenig aufwärts, doch endet der Asphalt bereits am Waldrand an einem militärischen Sicherheitsbereich, wo einige Masten in die Höhe ragen.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von kletterkünstler – Kurz und knapp: Der Totenweg zweigt wenige Meter nördlich von Deubach ab und führt zwischen Feldern, Wiesen und ein paar Bäumen im mittleren Steigungsbereich aufwärts. Man genießt linker Hand eine schöne Sicht auf das hübsche Dörfchen Deubach mit seiner pittoresken Kirche. Die Maximalsteigung liegt bei rund neun Prozent. Zwischen den Äckern verflacht dann der Weg und wir erreichen die T-Kreuzung, an der es links zum Hochpunkt geht.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen