VERY important message

Kesselfallhaus (1041 m) Mooserboden

Das Kesselfallhaus.

Auffahrten

Von Torsten – In Kaprun folgt man der Straße zu den Stauseen bzw. zum Kitzsteinhornskigebiet. Dies ist die Ortsumgehung für das Zentrum von Kaprun. Als Radfahrer kann man auch durch das Zentrum fahren und trifft am Ortsende auf die eigentliche Straße.
Es geht unspektakulär hinauf, dafür mit genug Begleitung durch die Skifahrer, die zur Talstation wollen. Eine Kehre und eine kurze Zwischenabfahrt später gelangt man zu den nicht wenigen Parkplätzen der Talstation. Hat man das hinter sich gelassen, folgen noch zwei Kehren, zwischen denen ein Parkhaus für PKW steht. Es folgt noch die Schlußrampe, und das Kesselfallhaus ist erreicht.

Variante: In der ersten Kurve nach Kaprun führt ein Radweg nach rechts an einem Haus mit allerhand Steinskulpturen vorbei und steil bergan. Der Weg ist sehr schmal und mit gutem Belag versehen. Man gelangt an eine kleine Brücke, von der aus man einen Blick die Sigmund-Thun-Klamm werfen kann. Nach 600 Metern ist mit dem Asphalt allerdings leider Schluss, und der Belag ändert sich in eine Schotterpiste, die sehr idyllisch und noch soeben rennradtauglich ist, direkt an einem kleinen See entlang führt und kurz danach wieder auf die normale Straße trifft.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:21:34 | 04.08.2016
And
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:32:30 | 27.08.2017
Hobbyfahrer

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen