VERY important message

Kieselhof (420 m)

... der Blick zurück ...

Auffahrten

Von hage – Der Gesamtanstieg mit seinen durchschnittlich 6,5 % Steigung sieht auf den ersten Blick nach einem dem Gebiet entsprechenden Anstieg aus. Wie wir im Verlauf der Beschreibung jedoch sehen werden, hat er es in sich.
Der Anstieg beginnt auf einer Höhe von 310 m in der Ortsmitte des 500 Einwohner zählenden Teilortes Berglen-Rettersburg beim Abzweig von der Langestraße bzw. Kelterstraße in die Buchenbachstraße. Im Ortsbereich, auf den ersten 300 m, steigt die Straße mit durchschnittlich 2,3 % sehr moderat an. Bei den letzen Häusern wird eine Kreuzung sichtbar, bei der es geradeaus Richtung Berglen-Drexelhof geht, wir nehmen jedoch den Abzweig nach links.
Und da steht sie wie eine Mauer – die weitere Auffahrt. Auf den nächsten 400 m ist Wiegetritt angesagt, denn mit durchschnittlich 11,4 % Steigung geht es bergan. Wenn auf der linken Seite ein kleiner, aufgelassener Steinbruch mit der die Geschichte des Schilfsandsteines erklärenden Holztafel auftaucht, ist das Ende dieser Steigung absehbar.
Die nächsten knapp 200 m dienen mit durchschnittlich nur 2,1 % der Erholung, bevor eine zweite Rampe auftaucht. Diesmal mit 16,4 % Steigung noch steiler, aber mit 150 m Länge auch deutlich kürzer, jedoch ist natürlich wiederum Wiegetritt angesagt. Auf den weiteren 650 m mit nur durchschnittlich 4,4 % Steigung kann man die Herzfrequenz abschließend dann wieder nach unten bringen.
Die Passhöhe auf 420 m Höhe ist nach dem Verlassen des auf der linken Wegseite liegenden Weilers Kieselhof auf freiem Feld, beim Feldwegabzweig nach links Richtung Wasserturm, erreicht.
Die Weiterfahrt erfolgt in Fortsetzung dieses Weges in Richtung Necklingsberg, um dort auf die K1873 nach Vorderweißbuch und weiter nach Schorndorf ins Remstal zu gelangen, oder man kann bei einem ausgeschilderten Abzweig vor Necklingsberg über Lindental nach Schlechtbach ins Wieslauftal fahren.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:30 | 04.04.2009
Flachlandtiroler
Mittlere Zeit
00:08:30 | 11.05.2018
TL
Dolce Vita
00:09:55 | 23.06.2010
vraptor
Von hage – Der Anstieg ist bis zum Abzweig Kieselhof identisch mit dem Ostanstieg Necklingsberg. Er beginnt also ebenfalls am Ortseingangsschild vom Lindental auf einer Höhe von 287 m.
Nach Verlassen des zu durchfahrenden Waldstückes, gleich an der Waldkante, taucht der Abzweig auf (410 m Höhe). Nach links geht es nach Necklingsberg, wir fahren jedoch nach rechts weiter. Achtung, auf einem kurzen Wegstück ist der Belag schlecht. Nach 300 m ist kurz der Wiegetritt angesagt, bei der scharfen Linksbiegung in die Schlussgerade.
Nach weiteren 200 m wird die Passhöhe (420 m) erreicht, auf Höhe der Einmündung des zum rechts liegenden Wasserturm führenden Feldweges. Die durchschnittliche Steigung des Anstieges beträgt 5,4 %.
Die Weiterfahrt erfolgt über den Weiler Kieselhof Richtung Rettersburg.
Vorsicht: die Abfahrt ist sehr steil und der Belag schlecht. Siehe auch hierzu die Passbeschreibung der Westauffahrt nach Necklingsberg.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:07:48 | 12.07.2018
Prosel
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen