VERY important message

Königalm (1664 m)

rieding schliereralm.

Auffahrten

Von Droopy – Parallel zur Tauernautobahn geht es im Lungau auf einer verkehrsarmen Landstraße bereits kurz hinter St. Michael leicht bergan. In der Gemeinde Zederhaus endet die Hauptstraße und führt in den Tauerntunnel. Wir halten uns an dieser Stelle rechts und fahren auf gerader Strecke immer am Zederhausbach entlang weiter in den Taleinschnitt. Die Straße unterquert auf kurviger Strecke dabei noch dreimal die Autobahn.

An einem Wanderparkplatz beginnt dann der eigentliche Anstieg. Über zwei Serpentinen gewinnen wir schnell an Höhe und überfahren wenig später direkt das Südportal des Autobahntunnels. An der Mautstelle heißt es nur Grias di, denn für uns ist die weitere Fahrt kostenfrei. Die Straße steigt relativ kommod ins Tal hinein. Schon bald verschwindet das Rauschen der Zivilisation und gibt Vogelgezwitscher und frischer Bergluft Raum.

Eine Zwischenabfahrt später erreichen wir zügig die Schliereralm nebst See. Bedingt durch den großen Wanderparkplatz ist dieses Postkartenmotiv leider auch ein beliebter Treffpunkt bei Kaffeetouristen, also bloß schnell fort. Eine Schranke blockiert Fahrzeugen die Weiterfahrt auf der nun schmalen Forststraße. Die Steigungsprozente bleiben kommod und die nächste Jausenstation ist in Sicht. Die Gruberalm sieht schon etwas ursprünglicher aus. Vielleicht eine Einkehr auf dem Rückweg?
Das letzte Stück zieht sich dann etwas länger. Zwischen wunderbaren Almblumen und dem ein oder anderen Weidevieh endet der asphaltierte Abschnitt dann an der Königalm. Bei dieser Auffahrt ist eine Einkehr unerlässlich, denn die urige Wirtschaft mit Terrasse erlaubt wunderbare Blicke und gemütliches Ausspannen. Felix Austria!
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:15:20 | 19.05.2018
running_greenhorn
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen