VERY important message

L'Authion (2026 m) Turini-Panoramastraße, Pt. d. 3 Communes

Gipfel Authion.

Auffahrten

Von stb72 – Die angegebene Länge beschreibt die direkte Auffahrt vom Turini ohne Zwischenabfahrt, also die Befahrung der Panoramaschleife als Geisterfahrer, was selbstverständlich jeder auf eigene Gefahr zu entscheiden hat. Fährt man in vorgeschriebener Richtung, so sind es laut Karte ca. 6,5 km mehr. Der Belag der Straße ist rau und rissig, aber ganz gut zu befahren.
Die Straße zweigt am Turini nach Norden ab, und es beginnt mit einer Kehrenpassage, wo auch zweistellige Prozente zu bezwingen sind. Danach folgt die Straße dem Hang nach Westen bis zum Baisse de Camp d’Argent auf 1750 m Höhe. Hier ist eine Einkehrmöglichkeit und ein größerer Parkplatz. Die jetzt recht breite Straße führt danach wieder deutlich steiler zur nächsten kurzen Kehrenpassage, die uns zum Denkmal Baisse de Tueis führt. Hier beginnt dann die Gipfelschleife auf ca. 1890 m Höhe.
Rechts bergab geht dann die richtige Panoramaroute, die Straße zum Gipfel führt geradeaus weiter. Der Weg ist nun nur noch schmal und steigt bei ca. 7 bis 9 % recht angenehm nach oben. Die Trassenführung ist den Berghängen angepasst und bringt uns sehr aussichtsreich zum höchsten Punkt auf ca. 2026 m Höhe, der in einem sanften Bergkessel liegt. Hier am Fuß des Authion ist dann noch ein Denkmal und ein Parkplatz, weiter oben sieht man ein verfallenes Militärgebäude und den Bunker auf dem Gipfel (Point de Trois Communes). Die ganzen Militäranlagen sind Teil der zwischen den Weltkriegen erbauten Maginot-Linie, die vom Mittelmeer bis nach Belgien zur Atlantikküste führt.
17 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen