VERY important message

Lindenbückle (653 m)

Auffahrten

Von stählerner oberschenkel – Sitzenkirch (415 m) erreicht man über die L 132, welche Badenweiler mit Kandern verbindet. In der Ortsmitte beginnt der Anstieg. Man biegt auf die K 6313 in Richtung Käsacker, Lippisbacher Höfe und Vogelbach (ausgeschildert) ab. Schon nach 250 m am Ortsausgang beginnt in einer scharfen Rechtskurve die erste Rampe, welche um die 10 % bietet. Die ist allerdings nur 160 m lang. Danach wird es wieder etwas flacher.
Das anschließende Teilstück mit Steigungswerten zwischen 6,5 und 8 % führt teilweise durch Wald, trotzdem kann man bei einem Blick nach rechts hinunter den Lippisbach sehen, dessen Verlauf wir im Weiteren folgen. Bei Kilometer 1,3 geht die Steigung in ein Flachstück über, welches 600 m lang ist. Ab hier ist der Aufstieg baumfrei. Erst bei Kilometer 1,9 beginnt die Straße wieder zu steigen, voraus sieht man nun bereits den Ort Käsacker, den Südwesthang des Hochblauen, sowie die Lippisbacher Höfe.
Auf dem nun folgenden Kilometer steigt die Straße weiter stetig an, anfangs mit 5 %, später mit 7 %. Bei Kilometer 2,9 kommt man an eine Kreuzung: Geradeaus geht es zu den Lippisbacher Höfen und einem Sandsteinbruch, rechts weiter nach Käsacker. Jetzt wird es richtig steil. Nach 3,1 km erreichen wir den Ort, und mit bis zu 13 % geht es in zwei großen Kehren durch das Dorf. Erst am Ortsende wird es wieder flacher, da ist aber schon der höchste Punkt erreicht (653 m).
Der Blick ins Lippisbacher Tal ist Scharzwaldidylle pur. Sehr gut zu sehen sind im Westen Schloss Bürgeln, im Nordwesten die Lippisbacher Höfe und im Nordosten der Hochblauen. Die anschließende Abfahrt mit Blick auf die Schlossruine Sausenburg führt zunächst zum Wanderparklatz Lindenbückle nach Vogelbach (610 m) und über die K 6312 hinab ins Kandertal, wo man auf die K 6350 zwischen Kandern und Malsburg trifft.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:18:06 | 13.04.2019
kona
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist ganz frisch bei uns eingegangen und befindet sich noch nicht in Redaktion. Der Beitrag wird noch redigiert.
Von stählerner oberschenkel – Zur Südauffahrt (Startpunkt auf 433 m Höhe) gelangt man über die K 6350, welche das Kandertal entlangführt. Etwa auf halber Höhe zwischen Kandern und Malsburg biegt man links auf die K 6312 ab, wenn man aus Richtung Kandern kommt. Beschildert ist nur Vogelbach. Die ersten 600 m verlaufen recht unspektakulär, denn es geht ohne Kurven bei 5 bis 7 % stetig bergauf. Die Straße folgt dem Vogelbach, welcher gleich links neben uns verläuft. Bei Kilometer 0,6 passieren wir eine kleine Brücke über den Vogelbach, der nun rechts von uns dahin plätschert. Gleichzeitig wird es mit 8 % etwas steiler.
Nach einem Kilometer beginnt sich die Straße mit Steigungswerten zwischen 8 und 10 % in teils mehreren markanten Kurven nach oben zu winden. Nach zwei Kilometern ändert sich das Landschaftsbild. Fuhren wir bisher ausschließlich durch bewaldetes Gelände, so können wir jetzt unbewaldete, steile Hänge bewundern, inklusive grasender Kühe und Bachgeplätscher.
Hinter einer Kehre erblickt man bereits die ersten Häuser von Vogelbach, dessen Ortsmitte man nach 2,6 km auf einer Höhe von 610 m erreicht. Hier liegt rechterhand mit dem Gasthaus Maien ein beliebtes Ausflugsziel. Da der Ort sehr klein ist, sind wir auch schnell durch und erklimmen die nächste Rampe, die uns mit angenehmen 5 % nach Vogelbach-Buck (640 m) führt. Nach 3,2 km erreichen wir den Wanderparkplatz Lindenbückle (650 m). Hier kann man ruhig mal anhalten, denn dies ist ein echter Sightseeing-Punkt mit Panoramablick nach Süden und Osten.
Was jetzt folgt, ist eine Fahrt auf dem Hochplateau. Erst 600 m leicht bergab, dann wieder 700 m bergauf mit moderaten Steigungswerten von 5 % und wir erreichen den Ortsanfang von Käsacker (653 m) nach 4,5 km. Hier sollte man auch kurz verweilen und das großartige Panorama genießen.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen