VERY important message

Loipl (886 m)

P1020843.

Auffahrten

Von tobsi – Auf der B20 in Richtung Bad Reichenhall unterwegs, führt dieser beinharte Anstieg am Ende von Bischofswiesen zunächst nach rechts in den Ort. Für die Auffahrt hinauf nach Loipl muss nach rechts über die Brücke gefahren werden. Auf dieser ist auch Beginn der 2,3 Kilometer. Es baut sich sofort die erste lange Rampe auf, die vom Radfahrer schön einzusehen ist, da sie kerzengerade und auf freier Fläche an den Hang geklebt wurde.
Erst mit der Vorbeifahrt an einer kleinen Ansammlung von Häusern folgt eine Kurve in Omega-Form. Hier wechselt auch die Vegetation von Wiese zu Wald. Nach der schön in die Landschaft gelegten Kurve sorgen zunächst eine Rechts-, dann eine leichte Linkskurve dafür, dass der Radler die weitere Route des Anstiegs nicht mehr einsehen kann. An der folgenden, sehr lang gezogenen Rechtskurve hat der Radler kurz einen Blick auf ein schönes Haus, dessen kleine Terrasse zum Verweilen einlädt. Auch deshalb, weil es unvermindert mit mehr als 10 % gen höchstem Punkt geht. Auch die nun folgende lange Gerade sorgt für ein Gefühl, dass man am besten am Häuschen eine Pause gemacht hätte. Doch dürfte es trösten, dass es nach der folgenden Kurve nicht mehr weit bis zum ersehnten Endpunkt des Anstiegs ist. Außerdem lässt die Steigung im letzten Drittel auf erträgliche 9 % im Schnitt nach, während in den zurück gelegten Abschnitten fast 12 % im Schnitt bewältigt wurden.
Nach der nächsten Kurve kommt der Radler kurz wieder heraus aus dem Wald, um nach kurzer Zeit wieder in den Wald einzutauchen. Nach weiteren zwei Kurven ist dann auch schon der höchste Punkt erreicht, der kurz nach den rechts liegenden Häusern kommt. Nach kurzer Abfahrt ist dann auch der eigentliche Ort Loipl erreicht. Fährt man links in Richtung Ramsau folgt noch ein kleiner Anstieg hinauf nach Hochschwarzeck.

24 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:11:00 | 31.08.2013
Hesselberger
Mittlere Zeit
00:14:20 | 17.07.2016
bischofswiesen_mtb
Dolce Vita
00:18:02 | 28.06.2015
gws
Von lordhenchen – Nachdem man 3 km nördlich von Bischofswiesen die B20 dem Wegweiser nach Loipl folgend verlassen hat, beginnt nach einem flachen Kilometer an der Schneckenmühle die Kletterei. Ein Schild verspricht Steigungswerte jenseits der 20 %, und auf dem ersten Kilometer durch den Wald werden etwa 150 Höhenmeter bewältigt. Am Ortseingang von Loipl verlässt man den Wald und hat Gelegenheit zum Verschnaufen, denn moderate Steigungsprozente wechseln sich mit Flachstücken ab.
Auf einer kurzen Abfahrt verliert man etwa 20 Höhenmeter und gewinnt an Geschwindigkeit, wobei man aufpassen muss, nicht den Abzweig nach links bei Kilometer 2,4 zu verpassen. Nach etwa 750 m und knapp 50 Hm ist dann der höchste Punkt erreicht, bevor es in die wohlverdiente Abfahrt nach Bischofswiesen geht, die mit gutem Straßenbelag und längeren Geraden zur Schussfahrt einlädt.

14 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:39 | 04.08.2016
Staupinger
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:12:16 | 30.08.2013
lordhenchen
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen