VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Long Mynd (483 m) Burway, Asterton Bank, Pole Bank

IMG 20180626 184329.

Auffahrten

Von dauphin – Die Auffahrt über die Asterton Bank ist eine lange, extrem steile Rampe. In Asterton, einem kleinen Weiler, geht es bei einer Telefonzelle los. Nach einem cattle grid wendet sich die Straße nach links und man findet sich in einer über 20 % steilen Wand wieder. Nach diesem ersten Test findet man sich in einer nicht enden wollenden Rampe wieder, die 18 Prozent aufweist. Dazu kommt, dass man sehr genau schauen muss, wo man fährt. In der Mitte der Straße kommt schon die Grasnarbe durch, aber auf den Seiten ist der Belag überraschend gut. Auch muss man hoffen, dass man keinen Gegenverkehr in Form eines Autos bekommt, denn dann wird es richtig eng, und bei 18 Prozent einfach absteigen, will man auf gar keinen Fall.
Aber irgendwann ist auch diese lange Gerade zu Ende, und von nun an wird es flach. Man passiert den Segelflugplatz und kann die Beine lockernd wellig bis zum höchsten Punkt, den man ohne Höhenmesser nicht so einfach findet, weiterrollen.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von dauphin – Die Auffahrt über den Burway beginnt an der Kreuzung im Zentrum von Church Stretton. Die ersten paar Meter geht es durch ein Wohngebiet, wobei man schnell ein Warnschild sieht, auf dem 20 % steht. Durch diese steile Passage kommt man aus Church Stretton heraus und fährt nun am Hang entlang auf einer kleinen Straße. Wenn man den Kopf vor lauter Anstrengung heben kann, hat man wunderschöne Ausblicke in ein Tal rechter Hand.
Gleichzeitig nimmt die Steigung etwas ab, bleibt aber zweistellig. Erst im Schlussteil nimmt die Steigung wirklich ab und man erreicht eine Straßenkreuzung. In deren Nähe hat man den höchsten Punkt erreicht und kann sich nun überlegen, wie man die steilen Straßen wieder gut herunterkommt. Gerade die Asterton Bank kann die Bremsen ganz schön in Mitleidenschaft ziehen.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von dauphin – Diese Auffahrt beginnt am Pub in Bridges, wo man sich nochmals stärken kann. Nun geht es leicht bergan in Richtung Ratlinghope. Dort biegt man rechts ab und es wird steiler. Nun ist eine Steilstufe mit mehreren steilen Rampen zu meistern.
Nach der Steilstufe geht es oben mit niedriger Steigung bis zur Kreuzung, wo man sich rechts hält, um bis zum schlecht auffindbaren höchsten Punkt zu kommen. Zur Abfahrt kann man sich überlegen, ob man die Asterton Bank hinunterfährt, um dann über Wetnor nach Bridges zurückzukommen. Wer diese seinen Bremsen nicht zutraut, wendet am besten und fährt wieder auf gleichen Wege hinab.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen