VERY important message

Loorberg (218 m) D'n dries

CIMG8356.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Ausgangspunkt dieser Auffahrt ist das bei Touristen sehr beliebte und attraktive Örtchen Slenaken im Gulpdal unweit der belgischen Grenze. Eine Reihe guter Hotels und Restaurants verwöhnen dort jeden Gast.
Der Anstieg beginnt am Ortsausgang Richtung Heijenrath und Epen nach Überquerung der Gulp auf etwa 136 m. Man passiert jeweils ein Restaurant auf beiden Seiten der Straße, und durch eine Rechtskurve hindurch steigt nun die Straße zunächst mit 3 bis 4 % an. Bereits nach 200 m wird dann allerdings die Maximalsteigung von etwa 8 % erstmals erreicht. Nach weiteren 300 m legt sich diese erst einmal wieder auf Werte um die 5 % und Spitzen von 7 %. Es lohnt ein Blick nach rechts hinab in das Tal der Gulp und das sehr grüne und dadurch landschaftlich reizvolle und idyllische und bei Wanderern sehr beliebte Grenzgebiet.
Die recht breite Straße steigt dann durch eine langgezogene Kehre hindurch mit etwa 8 % wieder stärker an. Diese Steigung wird auf den folgenden 300 m bis kurz vor dem höchsten Punkt beibehalten. Am Best Western Hotel vorbei flacht die Straße dann langsam ab. Der Hochpunkt auf etwa 218 m ist dann nach der Rechtskurve erreicht, und auf gleichbleibendem Niveau rollt man weiter nach Heijenrath.

32 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:03:28 | 14.05.2015
Nürburgringfan
Mittlere Zeit
00:04:58 | 26.05.2017
DieKadenz
Dolce Vita
00:06:10 | 03.04.2012
petje
Von kletterkünstler – Die südlicher gelegenen klimmen gelten gemeinhin als länger und weniger steil als ihre nördlicheren Kollegen, wie der Eyserbosweg, der Keutenberg, der Dode Man oder der Gulperberg. Doch es gibt auch Ausnahmen, wie beispielsweise der Groenenweg in Vijlen schon bewiesen hat. So auch am Loorberg, der mittels des Rode Kruisweg abgekürzt werden kann, was also bedeutet, dass die gleiche Anzahl an Höhenmetern auf kürzerer Strecke gutgemacht werden muss. Es gibt allerdings auch eine Einschränkung: Wie der Groenenweg, so ist auch die Befahrung des Rode Kruisweg streng genommen für alle Verkehrsteilnehmer verboten. Stören wird sich an einem Rennradfahrer aber wohl eher niemand. Im Jahre 2009 führte die 150 km lange rote Route von Limburgs Mooiste hier hinauf.

Wir folgen also von Slenaken aus zunächst einmal der Hauptstraße über den Loorberg und biegen dann nach etwa 600 m schräg links in den schmalen mit einem Verbotsschild versehenen Weg ab. Die Steigung legt gleich auf 10 % zu, und die Asphaltqualität nimmt spürbar ab. Wir passieren ein Haus, und auf den folgenden 300 m quälen wir uns bei bis zu 16 % auf rissigem, löchrigem Asphalt den mit Ästen, Splitt und Steinchen verschmutzten Weg hinauf. Dabei wird dieser nach oben hin immer steiler. Schließlich flacht er ab – doch genau hier liegt gerne viel Splitt – und kurz darauf erreichen wir die Hauptstraße und damit den Loorberg.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:00 | 28.08.2012
korn
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:07:10 | 21.04.2013
petje
Von kletterkünstler – Es gibt noch eine zweite steile Variante des Loorberges, die jedoch an einem anderen Hochpunkt endet, und zwar an der Auberge De Smockelaer am Abzweig nach Gieveld, über das man anschließend hinunter nach Teuven fahren kann. Man sollte allerdings im Regelfall die andere Richtung wählen, denn beim Flabberweg handelt es sich um eine Einbahnstraße in Richtung des Loorberges. Fährt man ihn also hinauf, so muss man, wie am Boomerberg mit Gegenverkehr rechnen, der wiederum nicht damit rechnet, dass ihm ein Rennradfahrer entgegen kommt. Eine Befahrung geschieht also auf eigene Gefahr.

Zunächst folgt man erst einmal etwa einen Kilometer lang der Hauptroute zum Loorberg, und damit einem großen Teil dieser. Ausgangs der Kehre biegt man dann schließlich schräg rechts ab und sieht sich mit einer kurzen 15 % steilen Rampe konfrontiert. Ist diese überwunden, folgen noch einmal etwa 100 m mit 8 %, dann flacht das Sträßchen endgültig ab, und das Ende der Auffahrt ist nach weiteren 100 m erreicht. Die Höhe ist ziemlich identisch mit der des eigentlichen Loorberges, da die Straße durch Heijenrath und auf den folgenden paar hundert Metern flach verläuft.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:05:43 | 28.09.2013
petje
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen