VERY important message

Macugnaga (1327 m) Valle Anzasaca

Blick taleinwärts

Auffahrten

Von karleq – Die Auffahrt startet in der Ortsmitte von Piedimulera. Gleich zu Beginn kommt ein langer Anstieg, da die Straße am Taleingang oberhalb der Mündungsschlucht verläuft. In diesem Bereich ist sie sehr kurvig und führt durch einen längeren Tunnel, der nicht umfahren werden kann, aber gut beleuchtet ist. Nach einer leichten Zwischenabfahrt verläuft die Straße recht flach im Talboden des Anzascatales.
Erst nach Ceppo Morelli geht es wieder stärker bergauf. Nach einem Abschnitt mit mehreren beleuchteten Tunnels ist der oberste Talabschnitt mit der aus mehreren Fraktionen bestehenden Gemeinde Macugnaga erreicht. Der Hauptort weist regen Fremdenverkehr auf, daher auch die zahlreichen Fahrzeuge während der Auffahrt. Die Straße endet im Ortsteil Pecetto am Großparkplatz einer Seilbahn.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen