VERY important message

Montécheroux (688 m)

Auffahrten

Von paelzman – Der Start erfolgt im Tal des Doubs in Sant-Hippolyte. An schönen Tagen ist dieser recht stark frequentiert, da ihn die Hauptstraße von Montbéliard nach Maiche durchzieht, welche auffällig viele Motorradfahrer anzieht. Zumindest konzentrieren sich diese auf die wenigen Hauptstraßen, sodass wir per Velo auf den meisten Anstiegen der Nebenstraßen sehr einsam unterwegs sein können. Ansonsten lohnt Saint-Hippolyte immer auf einen Café oder ein Stopp in einem der Restaurants in Ortsmitte.
Wir starten also unweit der Brücke über den Doubs und zweigen von der D 437 auf die D 121 ab. Die letzten Häuser von Saint-Hippolyte lassen wir bald hinter uns, und fahren dann sehr gemütliche 6 km aus dem Tal heraus. Dichter Wald begleitet uns und einige enge Kurven sorgen für Abwechslung. Die Straße ist breit und gut ausgebaut, sodass sie sich auch als Abfahrt sehr gut eignet.
Den unauffälligen Hochpunkt erreichen wir schließlich kurz hinter dem Abzweig nach Chamesol, wo die Häuser von Montécheroux schon in Sichtweite sind.

0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von paelzman – Villars-sous-Dampjoux erreichen wir entweder über die vielbefahrene Hauptstraße oder über eine Nebenstrecke am linken Rand des Doubs. Letztere ist allerdings nicht mit bestem Asphalt gesegnet, sodass je nach Uhrzeit die Hauptstraße durchaus eine sinnvolle Alternative sein kann.
An einem Kreisverkehr am südlichen Ortsrand startet nun die Auffahrt. Nach den letzten Häusern des Ortes schrauben wir uns in einigen Serpentinen durch den dichten Wald aus dem Tal empor.
Nach 3,5 Kilometern ergibt sich eine erste Gelegenheit, nach Liebvillers abzuzweigen. Wenig später mündet schließlich am Hochpunkt die Auffahrt aus Liebvillers auf unsere Straße. Diese Kreuzung fleht förmlich um ein Passschild, so wie wir das aus anderen Regionen Frankreichs gewöhnt sind. Doch hier scheint man diesbezügllich sehr geizig zu sein. Jedenfalls hat der Autor auf französischer Seite in der ganzen Regionen kein einziges erblicken dürfen. Unsere Auffahrt geht jedenfalls noch einige Meter weiter, bis wir den Rand von Montécheroux erreichen.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen