VERY important message

Müsliegg (1025 m) Goldingertal, Atzmännig

WEST. Richtung Atzmännig

Auffahrten

Von colin – In Eschenbach biegt man in die Bürgstrasse und folgt der Beschilderung in Richtung Goldingen; später ist auch Atzmännig perfekt ausgeschildert. Durch ein abwechslungsreiches Auf und Ab bei Steigungen bis 11 % erreicht man Atzmännig auf 840 m –l die Freizeitanlagen (Lift, Rodelbahn) sind schon von weither sichtbar.

Auf Höhe des Begrüßungsschildes am Ortseingang Atzmännig geht es nun nach links in die Müslieggstrasse. Für die restlichen knapp 200 Hm bis zum Ziel wird es nochmal sportlicher. Ab dieser Seitenstraße herrscht nun überhaupt kein Verkehr mehr, und das Seitental kann in Einsamkeit eingenommen werden. Passagen bis zu 16 % zwingen den Fahrer aus dem Sattel und sorgen dafür, dass diese schöne Auffahrt nicht zu sehr zur Spazierfahrt wird.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:06:11 | 27.12.2018
IbanMayo
Dolce Vita
Von colin – Auf der Straße zum Rickenpass biegt man in St. Gallenkappel in Richtung Rüterswil ab und orientiert sich dann wieder an der Beschilderung nach Goldingen bzw. Atzmännig. Nachdem die Hauptstraße verlassen wurde, wird die Straße schmal, Autos fahren hier nur wenige, wohl auch wegen der geringen Ausweichmöglichkeiten.
Somit ist dies die deutlich ruhigere Variante, man erreicht das Ziel Atzmännig fast unbehelligt durch eine schöne grüne Landschaft. Aus der Ferne ist der Zürichsee der optische Begleiter. Schade, dass es so angenehm nicht noch ein paar Kilometer weitergeht.
Natürlich kann man ab Atzmännig der oben beschriebenen Variante bis zum Müsliegg folgen, das nach weiteren 2,5 Kilometern und knapp 200 Höhenmetern erreicht wird.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von colin – Ebenso wie die Weiterfahrt von Atzmännig zum Müsliegg bietet sich die Verlängerung zur Hinder Altschwand (970 m) an. Direkt am Freizeitpark biegt diese Stichstraße ab, der ebenso das Attribut kurz und knackig gebührt, will man sich noch ein paar wenige Höhenmeter dazu verdienen. Die gut eineinhalb Kilometer braucht man nicht extra zu beschreiben, sie passen sich in die sonstige Landschaft ein. Am Ende gibt es ein Alprestaurant, was vielleicht ein zusätzlicher Grund ist, diesen Abstecher unter die Räder zu nehmen.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:07:05 | 21.03.2019
IbanMayo
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:07:32 | 29.07.2017
sgiaco

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen