VERY important message

Neidhof (334 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Von Steinau auf der L3329 kommend, passieren wir die Abzweigung, die links in die Innenstadt führt und halten uns weiter auf der Hauptstraße halbrechts. So gelangen wir (in Richtung Bad Brückenau/Sterbfritz) nach 800 m an eine Ampelkreuzung. Hier biegen wir nach rechts in ein Siedlungsgebiet ab. Die sich hier anbahnenden ersten Höhenmeter gehören noch zum Vorspiel.

Erst nach 450 m kommt man an den eigentlichen Startort: Es geht links in die Alte Ahlersbacher Straße. Eine Orientierung nach Straßenschildern ist aber gar nicht notwendig, da die Steigung unmissverständlich auftaucht. In einer baumfreien Wiesenlandschaft steigt das Sträßchen auf 1000 m mit durchschnittlich 10 % an; in der Spitze sind es bis zu 14 %. Dann sind auch schöne Ausblicke hinunter nach Schlüchtern möglich.
Zwischendurch passiert man die Abzweigung zur Grillhütte Neidhof. Kurz drauf geht am Wasserwerk die Steigung schlagartig zurück und verläuft für 200 m fast flach, ehe die letzten Meter wieder etwas ansteigender sind. Den Endpunkt wird durch einen im Wald versteckten Wasserbehälter am Parkplatz Am Huhn markiert.

Abfahrt: Es bietet sich eine Talfahrt über Ziegelhütte nach Herolz an, um wieder ins Kinzigtal zu gelangen, oder alternativ über Hohenzell nach Bellings zu fahren, um zum Bellingser Kreuz zu gelangen.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:06:04 | 05.01.2015
And
Dolce Vita
Von And – Wer mit dem Rennrad aus Bad Brückenau oder dem Sinntal kommend auf der L3180 Richtung Schlüchtern, Steinau oder weiter auf der B40 unterwegs ist, kann seine Tour durch diesen Geheimtipp verkehrsarm und landschaftlich reizvoll bereichern, nebenbei 105 Höhenmeter sammeln und einen wunderbaren Blick auf den Luftkurort Schlüchtern ernten.
In der Ortsmitte von Herolz nahe der Dorfkirche biegen wir in Richtung Ahlersbach ab. An der kommenden Kreuzung am Gasthaus Krone beginnt die eigentliche Auffahrt in Richtung Ahlersbach. Der K945 folgend führt die Strecke die nächsten 1,6 km mit einem durchschnittlichen Steigungswert von 2,5 % moderat bergan. Die Straße ist in Wiesen und Feldern eingebettet.
Gegenüber des Ahlersbacher Weihers verlassen wir die Straße Richtung Kinder- und Jugendheim Haus Petra. Die Strecke erfordert nun etwas mehr Kraft, denn auf den folgenden 800 m müssen 8 % überwunden werden.
Den Endpunkt der Auffahrt markiert der rechts in einem Wäldchen liegende Wanderparkplatz Huhn. Die Abfahrt nach Schlüchtern geht geradeaus, um wieder ins Kinzigtal zu gelangen, oder alternativ nach links in Richtung Hohenzell und Bellings abbiegen, um zur Auffahrt Bellingser Kreuz zu gelangen.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:05:58 | 02.05.2015
And
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen