VERY important message

Nenzinger Himmel (1358 m)

Blick zum Talende

Auffahrten

Von colin – Auf der Bundesstraße 190 zwischen Feldkirch und Bludenz finden wir Nenzing auf 517 m Höhe und biegen im Ort in Richtung Zentrum ab. An einem wasserführenden Kanal kann man sich orientieren, behält diesen zur Rechten und sollte so die Beschilderung des Zielpunktes in der Ortsmitte finden.
Die ersten 3,5 km sind zugleich die beschwerlichsten, denn es werden direkt einmal ca. 300 Hm verarbeitet. Danach folgt ein viele Kilometer langes Auf und Ab mit nur geringem Höhenplus. Über die gesamte Strecke rauscht der Mengbach neben einem in Richtung Tal und begleitet einen bis oben hin. Auf 1000 m Höhe wird es nochmal etwas härter, aber insgesamt ein im grünen Bereich rangierendes Erlebnis.
Wenn man schon zum Himmel auffährt, dann bedarf das natürlich eines gewissen Rahmens, für welchen aber gesorgt wird. Im Anfangsteil der Strecke befinden sich mehrere Holztafeln, auf welchen biblische Sprüche zu lesen sind. Somit mag man sich nochmals bewusst werden, um was es hier geht; seinen Konfirmations- oder Hochzeitsspruch hervorkramen, innehalten oder sich bekreuzigen, jeder was er will...
Trotz des Einschlusses der Straße in das Gamperdonatatal, was naturgemäß keine weiten Aussichten zulässt, hat diese Strecke ihren nicht unerheblichen Reiz. Die Ruhe und Abgeschiedenheit (trotz des vorhandenen Verkehrs) und sicherlich die Frage, wie er wohl aussieht, der Himmel, mögen angeführt sein. Auf eine Stippvisite in den Himmel mit vorher zugesichertem Rückfahrticket kann man sich, sollte man mal in der Nähe sein, also durchaus einmal einlassen.
Und wie war es nun im Himmel? Meine Antwort: Ausgesprochen schön, aber ein bisschen langweilig, weswegen er doch noch ein bisschen auf mich warten möge...
P.S.: Bekannte Gesichter wie Elvis oder Marilyn Monroe konnte ich nicht entdecken...

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:07:19 | 04.08.2016
DirkZandbergen
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen