VERY important message

Oberemmel-Windkraftanlage (502 m)

Wiltingersaarbogen.

Auffahrten

Von V12Roadster – Inmitten des Ortes Oberemmel von der L138 abgehend startet der Aufstieg zur Windkraftanlage nahe der B268. Vorbei am sogenannten Fallweiher, über günstig gelegene Weinberge mit Rieslinganbauflächen bis zum Wald auf der Höhe klettert man über einen ausgewiesenen und asphaltierten Wirtschaftsweg. Diese lediglich für Anlieger freigegebene asphaltierte Straße eignet sich aufgrund des nicht ganz perfekten Belages vornehmlich für den Aufstieg. Die dabei zu bewältigenden Steigungsprozente erreichen nur kurzfristig einen zweistelligen Wert, fallen dafür während der Auffahrt selten unter sechs Prozent.
Nach dem Durchqueren des Mischwaldes ist die Windparkanlage nahe der B268 bereits vor Augen. Von hier aus eröffnet sich ein sensationeller Fernblick zu den Höhenlagen des Hunsrücks, Saargaus und der Eifel, sowie Einblicke bis zum Saar-, Mosel- und dem direkt erreichbaren Ruwertal. Dieses lässt sich auf bestem Asphalt in der Abfahrt über die in der zuweilen steilen Hügellandschaft eingebettete K43, K45 oder auch K47 gut erreichen.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen