VERY important message

Oberfeld (441 m) Spitalwald, Hagenschieß(wald)

IMG 3940.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Dort, wo sich die B 463 und die L 1135 in Pforzheim treffen, beginnt die Kletterei mit Einbiegen in letztgenannte Steige. Leider ist der Verkehr hier recht lebhaft. Idealerweise sucht man sich einen Sonn- oder Feiertag zur Befahrung aus. Die Straße steigt dann auf den ersten paar hundert Metern auch gleich mit bis zu zehn Prozent an.
Nach siebenhundert Metern ist das Schlimmste überstanden, denn wir biegen rechts in die Tiefenbronner Straße ab und es wird verkehrsmäßig ruhiger. Auch die Straße flacht kurzzeitig ab. Wir begeben uns auf die linke Spur, um links abzubiegen. Auf recht breiter Fahrbahn müssen wir uns bei mittleren einstelligen Prozentwerten zunächst nicht sonderlich dolle anstrengen. In weiten Schwüngen kämpfen wir uns schließlich zwischen lockerer Wohnbebauung bei zeitweise neun bis elf Prozent den Hang hinauf.
Nach 1,8 Kilometern erreichen wir nach Passieren der Hochschule den Waldrand, wo rechter Hand hinter seinem Parkplatz der Wildpark liegt, und die Steigung geht auf fünf bis sechs Prozent zurück. Die Straße wird etwas schmaler, bleibt aber zweispurig und in gutem Zustand. Der idyllische Mischwald rettet nun die Schönheitswertung. Nach zwei letzten Kurven rollen wir auf einer längeren Geraden über den kaum merklichen Kulminationspunkt.
Wer weiter nach Tiefenbronn fährt, folgt einfach immer weiter der Straße und gewinnt auf welligem Terrain noch weitere fast hundert Höhenmeter, verteilt auf sieben Kilometern.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen