VERY important message

Passage de la Douleur (802 m) Monument du Maquis du Lomont

DSC01211.

Auffahrten

Von majortom – Kommt man von Norden nach Pierrefontaine, dem Ausgangspunkt der Auffahrt, dann ist man auf einem Hochplateau unterwegs und kann den bewaldeten Höhenzug, den es zu überwinden gilt, schon vor sich aufragen sehen. Nun ja, allzu furchterregend sieht es nicht aus; es sind ja auch nur knapp 250 Höhenmeter zu überwinden.
In Pierrefontaine wählen wir die D 121, die von der aus dem Doubs-Tal zur Schweizer Grenze führenden D 73 abzweigt. Es beginnt sanft anzusteigen, dann pendelt es sich bei ca. 6 bis 8 % ein; man sollte also recht gemütlich hinaufpedalieren können. Die Straße führt in südwestlicher Richtung, und hin und wieder hat man über die Bäume hinweg auch eine schöne Aussicht über die Hügel in Richtung Montbéliard.
Nach 2,6 km erreichen wir eine Kehre und nach einem weiteren Kilometer noch eine. Hier steht auch das Monument für die Résistance-Kämpfer. Die Passhöhe kommt wenige Meter danach, und in der Abfahrt Richtung Montechéroux hat man wiederum eine schöne Aussicht in Richtung Doubs-Tal.

0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen