VERY important message

Passo Cantoniera (1007 m)

Nordwestanfahrt: Für ein paar hundert Meter führt die Straße direkt am steilen Felsabbruch entlang.

Auffahrten

Von AP – Der Startpunkt der Westanfahrt zum Passo Cantoniera über die Hauptstraße (strada provinciale 1) liegt in dem Dorf Ponte Messa, am Zusammenfluss der Marecchia und dem torrente Messa unterhalb von Pennabilli. Ponte Messa ist eine Art Ortsteil von Pennabilli, einem der Hauptorte des Montefeltro, das man dementsprechend schnell erreicht. Unübersehbar ist dort die Burg von Pennabilli, die über dem Städtchen wacht.
Hinter Pennabilli arbeitet man sich, den Monte Carpegna fest im Blick, immer höher aus dem Val Marecchia heraus. War die Landschaft auf den ersten Kilometern sehr offen, beginnt auf dem siebten Kilometer der Bergwald. Spektakulär ist eine ein paar hundert Meter lange Passage auf dem achten Kilometer: dort presst sich die Straße an eine Felswand, und man schaut zur Rechten weit über das Val Marecchia zum Apenninhauptkamm mit dem Monte Fumaiolo. Später lässt die Steigung ein wenig nach, und man dümpelt geruhsam der Passhöhe entgegen.

11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
01:00:14 | 11.06.2019
Airborn
Mittlere Zeit
01:00:33 | 08.06.2018
Airborn
Dolce Vita
01:01:44 | 11.06.2019
Nadine Kotte

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen