VERY important message
Das Redesign des quaeldich.de-Pässelexikons ist online. Bitte gebt Feedback im Forum.

Passo del Tonale (1884 m)

Monument an der Passhöhe.

Auffahrten

Von urmel77 – Zunächst verlässt man Ponte di Legno (1.258 m) und kann sich schön im Wald an die erste Kehrengruppe machen. Wir begegneten damals am Wegesrand einer Herde frei grasender Ziegen. Nachdem wir den Wald verlassen hatten, glaubten wir schon fast, am Ziel zu sein, denn wir hatten über diesen Anstieg keinerlei Informationen. Aber nein, man fährt dann relativ kurvenlos weiter bergan am Wald entlang, bis einen die nächsten beiden Kehren empfangen. Im Allgemeinen bietet der Pass immer wechselnde Ausblicke und lässt einen fast bis zum Ende im Unklaren, wo die Passhöhe zu erwarten ist. Nachdem man diese beiden Kehren im Wald hinter sich gebracht hat, geht es wieder hinaus „in's Freie”, wo man schon die ersten Vorzeichen für das oben am Pass befindliche Skigebiet findet. Bis dahin sind es nun noch zwei Kurven und eine ziemlich lang gezogene letzte Anfahrt. Die Passhöhe selbst befindet sich mitten im Ort, um den sich wie bereits erwähnt ein sehr großes Skigebiet ausbreitet. Wer also irgendetwas benötigt (Getränkenachschub oder etwa Ansichtskarten), findet dort oben eine gut ausgebaute Infrastruktur vor. Außerdem hat die Autorin nie zuvor einen Pass befahren, der oben eine vergleichbare Straßenbeleuchtung aufweisen konnte.
Die 12 km von Ponte di Legno (1.258 m) bis Passo del Tonale (1.884 m) sind gut zu bewältigen, die Straße ist breit ausgebaut und ohne größere Schäden. Die Landschaft, die durchfahren wird, ist sehr abwechslungsreich und der Verkehr hält sich in Grenzen. Die Steigungen sind durchaus ernst zu nehmen aber moderat, und ohne nennenswert steile Rampen.
130 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:29:40 | 24.08.2006
myschkin
Mittlere Zeit
00:41:45 | 24.07.2013
AuroraBorealis
Dolce Vita
01:05:27 | 10.08.2015
Quappo
Von Roli – Der Anstieg zum Passo del Tonale aus Osten beginnt kurz vor Fucine, beim Abzweig nach Pejo. Wer bereits über den Passo della Mendola gefahren ist, für den beginnt der Anstieg schon bei der Ponte Mostizzolo (593 m), etwa 45 km und 1350 Hm vom Pass entfernt.
Bis Fucine fährt man das Val di Sole auf der SS42 aufwärts. Zum Teil ist dieses Tal sehr eng, nach Male (738 m) jedoch etwas weiter. In Male gibt es übrigens direkt am Hauptplatz ein gutes Restaurant, das sich für den Radfahrer anbietet und den Vorteil hat, dass die Hauptverkehrsroute den Ort umgeht. Etwa fünf Kilometer später passiert man bei Dimaro (766 m) die Abzweigung hinauf zum Passo Campo Carlo Magno und nach Madonna di Campiglio. Weitere etwa elf Kilometer fährt man mäßig ansteigend, bis kurz vor Fucine der eigentliche Anstieg beginnt (965 m).
Im Ort hat man an einem Brunnen links der Straße nochmals die Möglichkeit, seine Wasserflaschen aufzufüllen, bevor die Straße endgültig himmelwärts führt. Die Durchschnittssteigung bis zum Pass beträgt immerhin 6,0 %, die Maxima liegen bei etwa 12 %. Nach rund 4,5 Kilometern passiert man Vermiglio (1273 m), das letzte Dorf der Auffahrt.
Die Straße zieht am Sonnenhang in Richtung Pass und verläuft sehr geradlinig. Erst wenige Kilometer vor dem Pass durchfährt man einige stärkere Kurven, um schließlich nach einer weiten Rechtskurve das Hochtal des Passo del Tonale zu erreichen. Die Steigung lässt auf den letzten 2 Kilometern vor dem Pass deutlich nach und liegt nur noch zwischen drei und sechs Prozent.
Die Passhöhe liegt mitten in der Hotelsiedlung Passo del Tonale. Dort befindet sich ein großes Denkmal und ein noch größerer Parkplatz für die nur wenig entfernt beginnenden Skilifte.
Während des Anstiegs hat man immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Presanella und das restliche Adamello-Massiv.
Die Abfahrt nach Ponte di Legno war Ende Mai 2006 neu geteert, wohl für die am nächsten Tag stattfindende Etappe des Giro d’Italia. Um direkt zum Passo Gavia zu kommen, zweigt man oberhalb von Ponte di Legno nach einer Doppelkehre scharf rechts auf die SS300 ab.

32 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
01:00:00 | 11.09.2014
TetedeCourse
Mittlere Zeit
01:06:11 | 03.09.2011
gigi
Dolce Vita
01:14:00 | 26.05.2006
Roli
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen