VERY important message

Passo di Falzarego (2105 m) Fouzargo

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

eine durchgehende Motorrad/Auto/Oldtimer/Sportwagen Kolonne

  • Glocknerkönig, 21.06.2017, 18:44 Uhr
    ich behaupte, ich bin fast jeden bike-baren Pass der Alpen schon gefahren, aber der Falzarego ist der Wahnsinn. Bei der Auffahrt von Cortina/Pocol aus ist eine Benzolvergiftung eigentlich vorprogrammiert. Ich habe noch keinen Alpenpass erlebt der, auch unter der Woche, so extrem von allem frequentiert wird was sich mittels Verbrennungsmotor fortbewegen kann. Tolle Landschaft, hervorragende Straße, aber das Verkehrsaufkommen ist einfach nur unerträglich.
  • Cinelli09, 23.06.2017, 21:16 Uhr
    Nicht nur der Falzarego ist betroffen.Ich bin derzeit sehr viel auf den Alpenpässen unterwegs und es fällt auf,daß gar nicht mehr so sehr die Motorradfahrer das Problem sind.Immer jüngere Schnösel bevölkern die Strassen mit immer irrereren Sportwagen,so daß man da mit einem Porsche GTRS3 praktisch zu den Hartz IVlern gehört.Neulich z.B. auf dem Timmelsjoch wähnte man sich auf dem Genfer Automobilsalon,Ferraris,Maseratis,Lamborghinis,was dem gemeinen Rennradler ja wurscht sein könnte,wenn die (meist) Prolls hinterm Volant nicht kurz zuvor mit einem Affenzahn und die Soundmaschinen ihrer Motoren voll aufgedreht an einem vorbeigerast wären...

    Die neue Seuche,sag ich mal.Und die Bullerei steht natürlich mit den Meßgeräten nicht an diesen Brennpunkten.Nein,unten im Tal auf der Autobahn stoppen sie einen mit 112,5 km/h bei 100er Limit auf brettbreiter Straße ohne jegliche erkennbare Sicherheitsrelevanz.

    Zu erwähnen bleibt noch an besagtem Timmelsjoch,daß eine Gruppe österreichischer RR-Kollegen völlig entnervt einem Ferrari-Cabrio-Fahrer mit Paderborner Nummer in seine Kiste hineingebrunzt haben,so daß die beigefarbenen Edelledersitze nunmehr nach österreichischer Pisse stinken.Diese Aktion rettete auch mir die autoverseuchte Auffahrt ;-)
Einloggen, um zu kommentieren

Gefährliche Abfahrt

  • fccycling04, 27.09.2016, 23:02 Uhr
    Vorsicht auf der Abfahrt Richtung Pocol!
    Bin am 25.9.16 vom Falzarego Richtung Pocol abgefahren. Sehr viele Straßenschäden, teilweise nur schlecht gekennzeichnet. VORSICHT!
  • Cinelli09, 28.09.2016, 10:44 Uhr
    Übertreibst Du da jetzt nicht ein bisschen ??
  • fccycling04, 28.09.2016, 13:30 Uhr auf Cinelli09
    Die Straßenschäden sind bedingt durch eine Baustelle. Es handelt sich um mehrere Fräskanten, vor denen nur zum Teil mit Schildern gewarnt wird. Hatte selber Glück, dass ich nicht gestürzt bin.
    Übertreibung liegt mir fern, die Sicherheit der Radkollegen dagegen sehr am Herzen.
    Wahrscheinlich ist das Problem in ein paar Tagen/ Wochen eh behoben.
  • Cinelli09, 28.09.2016, 14:36 Uhr auf fccycling04
    O.K.,Baustelle mit Längsrillen ist immer kritisch.Ansonsten zählt die Falzarego-Abfahrt nach Cortina sicherlich nicht zur Sorte der gefährlichen,mit Ausnahme der objektiven Gefährdung durch die auf den Geraden rasenden Mopedfahrer....dafür gibts am Paß oben allerdings Bestrafungsoptionen,auf deren Details ich hier in einem öffentlichen Forum nicht näher eingehen möchte ;-)
Einloggen, um zu kommentieren

Start der Südwestauffahrt

  • Teetrinker, 10.09.2013, 12:26 Uhr
    Die Länge und Höhenmeter der Südwestauffahrt von Andráz stimmen nicht mit dem Ausgangspunkt in der Beschreibung überein. Laut Tourenplaner sind es vom vom Abzweig SR203/SR48 hinter Andráz bis zur Passhöhe 9.5 km und 600 hm. Die angegebenen 11 km und 677 hm beziehen sich wahrscheinlich auf den Punkt im Ort Andráz, an dem die Steigung zum Pass beginnt.
  • irimitenkan, 08.05.2016, 07:06 Uhr
    Inzwischen gibt es keine geofkasterten Kehren mehr in Auffahrt
Einloggen, um zu kommentieren