VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Passo Pian delle Fugazze (1160 m)

Pasubio.

Auffahrten

Von AP – Die Nordwestanfahrt zum Passo Pian delle Fugazze ist ein Anstieg, der oft von Flachstücken und sogar Gefällen unterbrochen wird, so dass der Höhenmetergewinn geringer ist, als man bei einer Strecke von über 25 km annehmen sollte.
Man sucht sich in Rovereto die Straße in Richtung Schio/Vicenza und fährt in das Vallarsa hinein, das geradewegs nach Südosten hin zum Pass führt. Die ursprünglichen Bewohner des Tals waren deutschsprachig und wurden im Ersten Weltkrieg zum Teil nach Österreich umgesiedelt. Wobei die deutsche Sprache zu jener Zeit aber schon nicht mehr im Tal gesprochen wurde und nur noch als Grundlage einiger Ortsnamen erhalten geblieben ist (Anghebeni=Langebene; Foxi=Fuchs).
Die ersten Kilometer der Auffahrt erinnern an den Weg zum Passo Coe, da sich die Straße am Nordrand einer immer tiefer werdenden Schlucht, durch die der Gebirgsfluss Leno di Vallarsa fließt, nach oben schlängelt. Zwar sind hin und wieder einmal steilere Rampen zu überwinden, im wesentlichen jedoch sind die Steigungswerte des von viel Wald umgebenen Wegs recht zahm. Es bleibt also genügend Muße, hin und wieder mal in die Schlucht oder zum Monte Zugna (1864 m Höhe) im Süden zu schauen.
Zwischen Kilometer 7 und 18 ist der Weg zum Teil offener, immer wieder werden kleine Ortschaften passiert, zum Beispiel Valmorbia, Anghebeni oder Foxi. Ein körperliches Gefühl von fix und foxi kann die Auffahrt in diesem Abschnitt kaum hervorrufen, weil es immer wieder leicht bergab geht, teilweise sogar über fast zwei Kilometer hinweg, wie vor Anghebeni, aber das alles durch eine sehenswerte italienische Berglandschaft. Erst hinter Raossi steigt es zur Abwechslung mal recht steil an.
Oberhalb von Raossi durchfährt man weitere Dörfer, bevor die Straße wieder in den Wald eintaucht. Bis hoch zur Passhöhe folgen weitere Rampen und Flachstücke, mit dem steilsten Abschnitt um Kilometer 24 herum, so dass letztendlich das einzig Regelmäßige der Auffahrt ihre Unregelmäßigkeit ist.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:50:00 | 05.10.2015
Veloass
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Roadbike Holidays Hotels in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen