VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Peterskopf (487 m) Forsthaus Lindemannsruhe

Abfahrt nach Leisstadt mit Blick auf die Rheinebene.

Auffahrten

Von Maulee – Der Aufstieg beginnt im Städtchen Bad Dürkheim. Bad Dürkheim ist regional bekannt für das größte Weinfass der Welt, welches auf dem Wurstmarkt erbaut worden ist. Da der Wurstmarkt am Stadtrand liegt, kann man ihn per Rennrad gut erreichen, ohne dass man sich durch den Stadtverkehr quälen muss. Der Wurstmarkt ist gleichzeitig ein großer Parkplatz, sodass man hier bei Anfahrten mit dem Auto parken kann.
Wir beginnen am Kreisverkehr vor dem Wurstmarkt und verlassen diesen in Richtung Leistadt. Der Autor empfiehlt, sofort hinter dem Kreisverkehr den parallel zur L 517 verlaufenden Radweg zu benutzen. Dieser ist in guter Qualität asphaltiert und vermittelt die Steigungen direkter als die B 271, da hier die Steigungsprozente nicht geglättet werden. So werden teilweise schöne Rampen mit 12 % befahren.
Die Abzweigung zum Forsthaus Weilach lassen wir links liegen und befahren den Radweg weiter, bis dieser nach ca. drei Kilometern auf der L 518 endet. Von hier aus ist der Ort Leistadt schon erkennbar, jedoch biegen wir in die genau entgegengesetzte Richtung links auf die L 518 ab.
Nach etwa einem Kilometer kommen wir an eine Straßengabelung. Links geht es wieder zum Dörfchen Weilach, rechts geht es weiter zum Gipfel. Die letzten Kilometer sind sehr kurzweilig, wenn man sich mit den – leider schon verblassenden – Anfeuerungen auf der Straße beschäftigt. Diese reichen von den üblichen Anfeuerungen wie „Quäl dich” und gehen bis zu gehaltvollen „Blut spucken!” und „Das geht schneller!”. Scheinbar ist diese Auffahrt Teil eines lokalen Rennens gewesen.
Schnell erreichen wir die Passhöhe, die uns mit einem Passschild mit der aktuellen Höhe begrüßt. Kurz vor dem Passschild sehen wir auf der linken Seite einen asphaltierten Weg in den Wald. Diesem können wir noch ein paar Meter bis zum Sendeturm folgen und so noch ca. 20 Höhenmeter sammeln.
Auf dem Gipfel befindet sich auch eine Wanderhütte, bei der man sich bei Bedarf in der bekannten Form verpflegen kann. Da das letzte Stück der Auffahrt immer im Wald verläuft, kann uns die Passhöhe leider keine Aussicht bieten, sodass wir uns schnell auf die schön zu fahrende Abfahrt in Richtung Höningen machen können.
Von dort kommt man entweder in einer flachen Variante (im Uhrzeigersinn gefahren Richtung Grünstadt) oder in einer weiterhin hügeligen Variante (entgegen des Uhrzeigersinns gefahren Richtung Wattenheim, Ramsen, Enkenbach, Frankenstein) zurück zum Ausgangspunkt.

87 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:22:15 | 24.09.2007
aufwaerts
Mittlere Zeit
00:34:30 | 11.05.2008
Maulee
Dolce Vita
00:37:00 | 16.03.2012
vraptor
Von PauleMessier – Die leichtere Variante des Passes ist die Nordwestauffahrt aus Richtung Neuleininger Tal über die L 520 kommend. An der Einmündung der Talstraße in die K31 auf 220 Metern Höhe beginnt der eigentliche Anstieg mit lockeren zwei bis drei Prozent Steigung in Richtung Höningen. Nach herrlichen drei Kilometern Wald-Wiesengebiet wird die Gemeinde Höningen erreicht, die auf ca. 300 Metern Höhe liegt.
Anschließend fährt man in den Wald hinein und muss die restlichen 10 Kilometer bis zum Gipfel des Peterskopfes und zur Lindemannsruhe mit ständig wechselnden Steigungen rechnen. Der Straßenbelag ist für eine Auffahrt noch recht akzeptabel, aber bei einer Abfahrt sollte man sehr umsichtig vorgehen, da teilweise an manchen Stellen die Asphaltoberfläche abgeplatzt ist.
Auf 465 Metern Höhe hat man den Gipfel erreicht und kann dort in einem Rasthaus einkehren oder sich gleich in die Abfahrt in Richtung Leistadt/Bad Dürkheim-Kallstadt stürzen, in der man leicht und locker 70 Sachen erreichen kann.

Im unteren Bereich der Abfahrt genießt man eine Aussicht über die gesamte Rheinebene bis zur Bergstraße und den sich dahinter auftürmenden Höhen des Odenwaldes.

90 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen