VERY important message

Port d'es Canonge (320 m)

Der Kieselstrand.

Auffahrten

Von getri – Die Zufahrt zur Abzweigung nach Port d’es Canonge kann entweder über Valldemossa und den Coll de Claret (495 m), über Esporles oder über Andratx erfolgen. Von Norden kommend, befindet sich die Abzweigung ca. 400 m nach der Kreuzung Valldemossa/Esporles.
Bevor es in den Anstieg geht, dürfen wir uns aber vorerst einmal in die Abfahrt stürzen. Neue Höchstgeschwindigkeiten werden wir hier aber mit Sicherheit nicht erreichen. Nach einer kurzen Gegensteigung folgt ein serpentinenreicher Abschnitt; in dem wir oftmals von einer Kehre direkt in die nächste Kehre zirkeln. Danach wird das Gelände etwas welliger, und wir erreichen Port d’es Canonge.
Nach einer kleinen Stärkung in einer Gaststätte geht es nun in die Auffahrt. Zu Beginn passiert noch nicht all zuviel. Port d’es Canonge liegt auf einem eher flachen, dem Meer vorgelagerten Kegel, und so geht es in kurzem auf und ab durch den Wald. Nach etwa 1,1 Kilometern baut sich die Straße aber immer mehr vor uns auf, und damit steigt auch die Anzahl der zu durchfahrenden Kehren. Bei etwa acht bis zwölf Steigungsprozenten durchfahren wir eine Serpentine nach der anderen. Die Bäume spenden uns zwar angenehmen Schatten, versperren uns leider aber auch meistens die Sicht nach Port d’es Canonge.
Nach ungefähr 3,6 Kilometern hat die Steigung vorerst ein Ende, und für einen knappen halben Kilometer geht es sogar leicht bergab. Danach folgt ein kurzes Bergaufstück, wir passieren nochmals vier Kehren, und nach insgesamt 4,6 Kilometern haben wir wieder den Ausgangspunkt, die Küstenstraße Ma-10, erreicht.

82 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:14:43 | 23.02.2016
juergenspeedy
Mittlere Zeit
00:23:03 | 15.04.2019
reini
Dolce Vita
00:30:30 | 01.03.2016
Horst_B

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen