VERY important message

Quarna Sopra (860 m) Quarna Sotto

Kehren

Auffahrten

Von stb72 – Wie bei der benachbarten Auffahrt ins Valstrona gilt es hier erst den Weg durch Omegna hindurch zu finden. Er beginnt direkt am Nordende des Ortasees, wo unser Weg von der breiten Hauptstraße auf 300 m Höhe rechts abbiegt.
Durch Omegna hindurch steigt die Straße nun angenehm nach oben, im Bereich von Cireggio ist dann auch ein Flachstück dabei, bevor es nach den letzten Häusern richtig beginnt (2 km, 380 m Höhe). Die Straße führt nun im Wald nach oben und quert den Hang nach Südosten. Mit insgesamt fünf Doppelkehren ist die lange Gerade sehr schön unterteilt und macht richtig Spaß. Es wird danach mit einem kleinen Serpentinenhang bis Quarna Sotto sogar noch ein wenig schöner. Auf diesem Kernstück des Anstieg werden durch die ganzen Kehren ca. 400 Hm auf 5 km überwunden für nicht ganz 8 % im Schnitt, das ganze allerdings recht gleichmäßig ohne giftige Spitzen.
Von Quarna Sotto auf 800 m Höhe kann man dann anspruchsvoller zur Alpe Camasca abbiegen oder tritt noch leicht ansteigend bis Quarna Sopra weiter, einem recht ursprünglichen Dorf mit engen Gassen und einer alten Kirche. Fährt man durch das Dorf hindurch und hält sich rechts, so führt die Straße wieder etwas abfallend zu einem schönen Aussichtsplatz, von wo man den ganzen Lago d’Orta überblicken kann. Durchaus einen Abstecher wert.
5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen