VERY important message

Red Butte Canyon (1588 m)

RedButteCanyon008.

Auffahrten

Von PatrickG – Auf der 200 South aus der Innenstadt von Salt Lake City kommend registrieren wir erstmals nach der Kreuzung mit der 1000 East eine nennenswerte Steigung, sodass ebendiese Kreuzung als offizieller Startpunkt dienen soll. Die Steigung nimmt stetig zu und gipfelt in einer kurzen, aber heftigen Elf-Prozent-Rampe.
Nach gut einem Kilometer ist die Universität erreicht und es wird wieder flacher. Rechts am Park Building vorbei geht es über den Campus. Achten muss man hierbei auf die zahlreichen Skate- und Longboarder, die sich von der Straßenbahn nach oben befördern lassen, um anschließend mit einem Affenzahn Hauptsache bergab über den Campus zu donnern.
Nach zweieinhalb Kilometern erreichen wir die George S. Eccles 2002 Legacy Bridge, die den Mario Capecchi Drive überspannt. Hier lässt sich aufgrund der Treppe eine kurze Tragepassage nicht vermeiden (für die ganz Faulen gibt es alternativ auch einen Aufzug). Am Fort Douglas Boulevard biegen wir rechts ab (anders als der Tourenplaner vorschlägt), da sich geradeaus eine Einbahnstraße befindet. Wir verlieren ein paar Höhenmeter, während wir Fort Douglas passieren.
Über Pollock und Connor Road gelangen wir auf die Red Butte Canyon Road, wo es endlich wieder steiler wird. Der Asphalt endet an einem Parkplatz voller übler Schlaglöcher, hinter dem es aber wieder besser wird. Schließlich erreichen wir die mit Stacheldraht und Videoüberwachung bewehrte restricted area, vor der wir umkehren müssen.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen