VERY important message
Wir haben gerade mit Login-Problemen zu kämpfen. Bitte habt Geduld, während wir dies beheben.

Rifugio Gardeccia (1949 m) Vajolettal

Die erste und für lange Zeit einzige Kehre auf dem Weg zum Rifugio Gardeccia.

Auffahrten

Von Torsten – Am Abzweig von der S48 zwischen Canazei und Moena (1372 m) ist der Ort Monzon / Muncion ausgeschildert. Sogleich geht es sehr steil hinauf. Eine Kehre nach rechts, eine lange Gerade und eine nach links, dann ist schon Monzon erreicht.
Nach wenigen Metern ist der Ort auch schon vorbei und man steht vor dem Schild, welches besagt, dass die Straße für den öffentlichen Verkehr gesperrt und für Fahrräder frei ist. Also geht es weiter durch das Tal. Die Straße wird noch im Wald immer steiler.
Der Weg ist traumhaft und wird im Laufe immer steiler, bis zu 16%. Die Blicke auf die Rosengartengruppe, die sich bald ringsherum auftürmen, rauben den restlichen Atem. Der gesamte Weg kommt im oberen Teil mit einer einzigen Kehre aus, ansonsten geht es schnurgerade zum Refugio. Der Weg ist durchweg asphaltiert bis zu einer kleinen Holzbrücke kurz vor dem Endpunkt. Nach der Brücke folgen ca. 30 m Schotterweg bis zur Gaststätte, wo dem erfolgreichen Radfahrer die beeindruckten Blicke der Wanderer gewiss sind.

52 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:27:48 | 10.09.2016
socrates
Mittlere Zeit
00:37:40 | 02.08.2013
Horst_B
Dolce Vita
00:56:00 | 03.07.2012
kosiobg

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen