VERY important message

Rinken (1196 m)

bei der Fahrt nach Hinterzarten

Auffahrten

Von bernie73 – Kommend von Kirchzarten verlässt man in Oberried (445 m) die Straße Richtung Notschrei / Schauinsland und biegt links ab ins Zastlertal, welches genau auf die Nordflanke des Feldbergs zuführt. Nach einiger Zeit macht die Straße eine 180-Grad-Rechtskehre mit der Beschilderung Stollenbach. In dieser Kehre fährt man links, d.h. man folgt einfach dem Zastlertal (wer den Rinken als Abfahrt benutzt und noch Zeit und Energie hat, kann noch die ca. 600 Hm hinauf zum Straßenende am Stollenbacher Hof bewältigen).
Weiter geht es durch das liebliche Zastlertal mit seinen typischen Schwarzwaldhöfen. Ab dem Beginn des wirklichen Anstieges (wo auch die letzten Höfe sind) ist die Straße für den Autoverkehr gesperrt, was das Vergnügen vollkommen macht (oder die Qual etwas lindert). Die nächsten 2 km (des ca. 5 km langen Anstieges) können einem je nach Übersetzung wirklich den Zahn ziehen, da hier die Steigung meistens zwischen 10 % und 15 % beträgt.
Die letzten paar hundert Meter geht die Straße in einen befestigten Forstweg über, der problemlos mit dem Rennrad zu fahren ist; die Kreuzung auf der Passhöhe ist dann wieder asphaltiert. An der Passhöhe hält man sich links der asphaltierten Straße folgend. Nach wenigen Metern bietet der Gasthof Rinken die Gelegenheit zum Einkehren oder man lässt diesen (im wahrsten Sinne des Wortes) links liegen und fährt eine gediegene und landschaftlich sehr reizvolle Abfahrt über Alpersbach nach Hinterzarten hinunter.

Bemerkung: Für den Fall dass man mit dem MTB oder einem Trekking-Rad unterwegs ist, kann man vom Rinken aus nach rechts über Forstwege auch weiter über den Raimartihof und/oder den äußerst sehenswerten Feldsee nach Bärental fahren.

66 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:42:12 | 07.05.2009
lofeu
Mittlere Zeit
00:49:00 | 23.09.2006
Jensito
Dolce Vita
00:57:00 | 02.08.2011
ripley
Von bernie73 – Vom Bahnhof Hinterzarten (880 m) fährt man in Richtung Skilifte Thoma / Ortsteil Windeck in Richtung Alpersbach (1050 m) und folgt der Straße weiter in Richtung Rinken. Längere oder steilere Anstiege sind hier nicht wirklich zu verzeichnen – die letzten Kilometer vorm Gasthaus Rinken wird die Straße sogar fast eben, so dass man hier schön „cruisen“ kann, während man die herrliche Landschaft genießt.

24 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:33:35 | 29.04.2015
max000
Mittlere Zeit
00:34:20 | 25.05.2016
aRek
Dolce Vita
00:34:45 | 09.08.2010
alfie good
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen